• IT-Karriere:
  • Services:

Game It expandiert - kauft Wial, Softsale und Magic Line

Computerspiel-Versender strebt Marktführerschaft im Online-Spieleversand an

Die Game It AG hat die beiden Computerspiel-Versandunternehmen Wial Versand Service GmbH, Softsale GmbH sowie den Berliner Computerspiel-Verlag Magic Line übernommen. Damit kommt Game It der angestrebten Marktführerschaft als größter Online-Computerspiele-Versender für Endkunden bedeutend näher.

Artikel veröffentlicht am ,

Vor diesem Hintergrund haben die Aktionäre von Game It eine Kapitalerhöhung in Höhe von fünf Millionen Mark durchgeführt. Investoren sind die Landesbank Sachsen, Leipzig, die Sparta Beteiligungen AG, Berlin und Gründer der Brokat AG in Stuttgart.

Stellenmarkt
  1. Greenpeace e.V., Hamburg
  2. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Glessen (Nähe Köln)

Die Game It AG plant für das Jahr 2000 einen konsolidierten Jahresumsatz von 30 Millionen Mark. 1999 betrug der Umsatz 10 Millionen DM. Dem Vorstand der Gesellschaft werden künftig neben Nicolaus Fäustle und Dr. Peter Reißner auch Wolfgang Wietschel, Geschäftsführer von Wial und Markus Lau, Geschäftsführer der Softsale GmbH, angehören.

Im Zusammenspiel mit Wial und Softsale erwartet Nicolaus Fäustle, Gründer und CEO von Game It, insbesondere vielversprechende Effekte in den Bereichen Einkauf und Lagerhaltung, die sich auch auf die Preisgestaltung des Angebotes auswirken werden. Durch die Integration von Magic Line deckt die Game-It-Gruppe künftig im Bereich der Lösungen für PC-Games und Konsolenspiele die gesamte Wertschöpfungskette ab - von der Erstellung bis hin zu den Vermarktungsrechten.

Die Wial Versand Service GmbH, Gröbenzell, ist auf den Versand von Computerspielen, Spiele-Hardware, DVDs, CD-Roms und diversen Merchandising-Artikeln spezialisiert. Das Nienburger Unternehmen Softsale ist spezialisiert auf den Katalogversand von Computerspielen und Spielkonsolen, es umfasst die beiden Gesellschaften Softsale Lau & Zielke GmbH und die Softsale GmbH Computerspiele. Magic Line, Berlin, bietet ein Vollsortiment an deutschen Lösungs-Büchern für Computer- und Konsolenspiele.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SanDisk Ultra microSDXC 128 GB für 15€ und Seagate Expansion Desktop 6 TB für 99€)
  2. (u. a. Acer ED323QURA WQHD/144 Hz/Curved für 289€ statt 359,09€ im Vergleich und Canon EOS...
  3. (u. a. Crucial Ballistix Sport LT 16 GB DDR4-3200 für 62,39€ statt 76,98€ im Vergleich)
  4. (u. a. SanDisk Extreme microSDXC 400 GB für 77€ und Philips NeoPix Ultra für 349€ statt 449...

Folgen Sie uns
       


Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020)

Das Expertbook B9 von Asus ist ein sehr leichtes, leistungsfähiges Business-Notebook. Im ersten Kurztest macht das Gerät einen guten Eindruck.

Asus Expertbook B9 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  2. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus
  3. 5G Unionsfraktion lehnt Verbot von Huawei einstimmig ab

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

O2 Free Unlimited im Test: Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich
O2 Free Unlimited im Test
Telefónica macht echte Datenflatrate erschwinglich

Telefónica startet eine kleine Revolution im Markt für Mobilfunktarife: Erstmals gibt es drei unterschiedliche Tarife mit unlimitierter Datenflatrate, die sich in der maximal verfügbaren Geschwindigkeit unterscheiden. Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Tarife getestet und sind auf erstaunliche Besonderheiten gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Telefónica Neue O2-Free-Tarife verlieren endloses Weitersurfen
  2. O2 My Prepaid Smartphone-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
  3. O2 Free Unlimited Basic Tarif mit echter Datenflatrate für 30 Euro

    •  /