Siemens entwickelt Head-Set-Computer für Wartungstechniker

Online-Wartung mit Simon

Anlagen-Techniker oder -Monteure wären froh, wenn sie unübersichtliche Pläne oder komplizierte Reparaturanweisungen gegen etwas Handlicheres austauschen könnten, dachten sich Siemens-Techniker und entwickelten Simon.

Artikel veröffentlicht am ,

Durchblick mit Simon
Durchblick mit Simon
Simon steht für System Integrated Maintenance Online und ist ein tragbares Computersystem, mit dem sich beispielsweise bei Postsortieranlagen neben der Diagnose auch die Wartung online durchführen lässt.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Informatik ... (m/w/d)
    Universität Passau, Passau
  2. IT-Security Engineer (m/w/d)
    Duravit AG, Hornberg
Detailsuche

Alles, was der Service-Mitarbeiter nach Siemens- Angaben benötigt, ist ein tragbarer PC und ein Kopfhörer, an dem neben einem Mikrofon eine kleine Kamera sowie ein Minidisplay befestigt sind.

Simons Sprachsteuerung sorgt dafür, dass der Monteur die Hände frei hat. Er sagt dem System, ob er eine Diagnoseanleitung, eine Prüf- oder Reparaturprozedur oder eine Bauteilinformation benötigt.

Die Informationen - etwa Fotos, Videosequenzen oder Textpassagen - werden anschließend auf das Display projiziert. Die im Headset integrierte Kamera ermöglicht die Erfassung von Maschinenzuständen. Bei Bedarf lässt sich per Funk eine Videoverbindung aufbauen und die gewonnenen Bilder an die Zentrale weiterleiten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amazon Shopper Panel
Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs

Wer seinen gesamten Smartphone-Datenverkehr über Amazons Server leitet, wird mit einem monatlichen Gutschein dafür bezahlt.

Amazon Shopper Panel: Amazon zahlt für Überwachung des Smartphone-Datenverkehrs
Artikel
  1. Vodafone und Telekom: LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre
    Vodafone und Telekom
    LTE-Ausbau in Berliner Bahntunneln dauert weitere Jahre

    Laut Senatsverwaltung kam der Ausbau der Base-Transceiver-Station-Hotels nicht wie geplant voran. Nicht nur die Kunden von Vodafone und Telekom haben das Nachsehen.

  2. Northrop Grumman: B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt
    Northrop Grumman
    B21 Raider als erster digitaler Bomber vorgestellt

    Northrop Grumman hat mit dem B-21 Raider eine neuen Tarnkappenbomber vorgestellt. Dabei kamen agile Softwareentwicklung und digitales Engineering zum Einsatz.

  3. Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
    Soziale Netzwerke
    Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

    Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
    Von Harald Büring

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • SanDisk Extreme PRO 1TB 141,86€ • Amazon-Geräte bis -53% • Mindstar: Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 199€, AMD-Ryzen-CPUs zu Bestpreisen • Alternate: WD_BLACK P10 2TB 76,89€ • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn • Thrustmaster Ferrari GTE Wheel 87,60€ [Werbung]
    •  /