Abo
  • Services:

Nokia steigert Gewinn um 71 Prozent

Umsatz klettert um 69 Prozent auf 6,537 Milliarden Euro für das erste Quartal

Nokia startete mit anhaltend hohen Betriebsergebnissen ins neue Jahrtausend. Die große Marktnachfrage und die wettbewerbsstarke Produktpalette von Nokia trugen mit dazu bei, dass der Nettoumsatz verglichen mit dem ersten Quartal 1999 um 69 Prozent auf 6,537 Milliarden Euro anstieg. Der Betriebsgewinn wuchs im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 71 Prozent auf 1,316 Milliarden Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Gewinnspanne betrug 20,1 Prozent - im Vorjahr lag sie bei 19,8 Prozent.

Stellenmarkt
  1. Eckelmann AG, Wiesbaden
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Jorma Ollila, Vorsitzender und CEO von Nokia, kommentiert die Ergebnisse: "Ich bin sehr zufrieden mit dem hervorragenden Fortschritt, der im ersten Quartal 2000 in allen Unternehmensbereichen zu verzeichnen war - und das, obwohl wir uns in einem extrem wettbewerbsintensiven und schnellen Markt bewegen. In unserem wettbewerbsintensiven und rasanten Geschäftsumfeld haben wir erneut erreicht, dass das Wachstum und die Profitabilität von Nokia in der Branche federführend sind. Ergänzend konnten wir unseren Marktanteil in vielen Bereichen ausbauen."

"Auf der Basis der momentanen Marktlage und unserer weltweit starken Position gehen wir davon aus, dass unser jährlicher Umsatzzuwachs die zuvor erwähnten 30-40 Prozent oder mehr erreichen wird, gemeinsam mit anhaltend hohen Erträgen", sagte Ollila.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 83,90€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /