Abo
  • Services:
Anzeige

BeOS lebt weiter

Be dementiert Einstellungspläne

In einem Interview mit dem deutschen Onlinemagazin Computer Channel, das in der Branche für einigen Wirbel sorgte, hatte Be-Marketing- Leiter Lamar Potts angeblich von einer Einstellung des alternativen Betriebssystems BeOS gesprochen, da man angesichts der Übermacht von Microsoft keine Zukunft mehr in BeOS sähe.

Anzeige

Das Unternehmen sah sich nun genötigt, ein Dementi herauszugeben, dass die "Fehlinterpretation" des Journalisten stark verurteilt.

BeOS wolle zwar ein starkes Engagement auf dem Sektor der Internet Appliances aufbauen, doch von einer Einstellung von BeOS könne nicht im entferntesten die Rede sein, so ein erzürnter Dave Johnson, der Produktmanager von BeOS.

BeOS sei die Visitenkarte des Unternehmens und diene der Kundengewinnung für das BeIA, dem Be-Betriebssystem für internetfähige Geräte.

Erst vor kurzem wurden deutsche Preise und Versionen von BeOS angekündigt.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Remira GmbH, Bochum
  2. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 10,18€
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Linksys WRT32X

    Gaming-Router soll Ping um bis zu 77 Prozent reduzieren

  2. Mainframe-Prozessor

    IBMs Z14 mit 5,2 GHz und absurd viel Cache

  3. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  4. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  5. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  6. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  7. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  8. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  9. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  10. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Ich habe einen Ping von 8ms zu Google

    Noren | 13:48

  2. Re: Abwärme?

    ckerazor | 13:47

  3. Re: Modem?

    Arsenal | 13:47

  4. Re: Straßenzulassung?

    Der Spatz | 13:45

  5. Re: Wozu überhaupt noch cache?

    Poison Nuke | 13:44


  1. 12:45

  2. 12:30

  3. 12:05

  4. 12:00

  5. 11:52

  6. 11:27

  7. 11:03

  8. 10:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel