Abo
  • Services:

Alle GeForce2-GTS-Hersteller im Überblick

Große Unterstützung aus der Industrie

NVidias gestern offiziell vorgestellter neuer Grafikprozessor GeForce2 GTS wird - wie bereits berichtet - im Mai auf ersten Grafikkarten zu finden sein. NVidia hat eine Liste der Retail- und OEM-Hersteller veröffentlicht, die GeForce2-GTS-Grafikkarten anbieten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Grafikchip-Hersteller hat erneut alle wichtigen Unternehmen gewinnen können, die bereits den GeForce2-GTS-Vorgänger GeForce256 unterstützt haben.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Zu den Retail-Herstellern zählen:

  • ASUSTek
  • Creative Labs
  • ELSA (Gladiac)
  • Guillemot (Hercules 3D Prophet II GTS)
  • Leadtek· Quantex

Zu den OEMs zählen bekannte PC-Hersteller wie:
  • Dell Computer
  • Gateway
  • Micronpc.com
  • Compaq
  • Hewlett-Packard
Übrigens werden nicht alle OEM-Hersteller die Grafikkarten selber fertigen, sondern auf bestehende Partnerschaften zurückgreifen. So liefert der in Europa bisher eher unbekannte Hardware-Hersteller Visiontek in den USA bereits die GeForce256-Karten für Gateway und Micron. Gleiches dürfte auch für GeForce2-GTS-Karten gelten.

Im Mai werden voraussichtlich nur GeForce2-GTS-Grafikkarten mit 32MB DDR-RAM ausgeliefert, einige davon mit Features wie Video-Ein- und Ausgängen, TV-Ausgang oder DVI-Anschluss für digitale Flachbildschirme. Im Juni sollen dann die 64MB-Karten folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 32,99€ (erscheint am 15.02.)
  3. 4,95€

Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
    Schwer ausnutzbar
    Die ungefixten Sicherheitslücken

    Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
    Von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
    2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
    3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
    Kaufberatung
    Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

    Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
    Von Ingo Pakalski

    1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
    2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

      •  /