Order8.com: Produkt-Börse mit transparenter Preisbildung

Schnäppchen für Käufer und Anbieter durch dynamische Preisbildung

Unter Order8.com startet die Cnited AG unter www.order8.com die erste echte Börse für Konsumgüter im Internet. Order8.com bietet Qualitätsprodukte aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Informations- und Kommunikationstechnik sowie ausgewählte Lifestyle-Angebote, und zwar ausschließlich zu Preisen frei Haus, die dynamisch aus Angebot und Nachfrage generiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Order8.com will so Preistransparenz und marktgerechte Preise ermöglichen: Wie bei einer Wertpapierbörse bilden sich auf dem Börsenplatz Order8.com die Preise dynamisch durch das Spiel von Angebot und Nachfrage. Durch seinen Börsen-Mechanismus will Order8.com anders als die bekannten Auktions-, Ausschreibungs- und Co-Shopping-Dienste eine wirklich dynamische Preisbildung, mit einer Reihe echter Vorteile für Käufer und Verkäufer, bieten.

Die Käufer nennen das gewünschte Produkt, die Stückzahl und ihren persönlichen Höchstpreis und geben dafür eine Kauforder ab. Verschiedene geprüfte Anbieter konkurrieren dann um die bei Order8.com abgegebenen Kauforders, indem sie passende Verkaufsorders mit günstigen Verkaufspreisen abgeben. Dadurch soll der Käufer letztendlich oft günstiger einkaufen, als eigentlich gehofft.

Order8.com definiert für alle Produkte maximal handelbare Stückzahlen und feste Laufzeiten, in denen geordert werden kann. Diese betragen in der Regel zwischen 7 und 14 Tage. Das Produkt Palm V Organizer wird zum Beispiel in einem Zyklus von 7 Tagen gehandelt, und zwar eine maximale Stückzahl von 50. So soll gewährleistet werden, dass eine große Anzahl von Verkäufern mitbieten kann. Es erhält der Verkäufer den Zuschlag, der die größte Nachfrage zum günstigsten Preis abdeckt.

Ein wesentliches Element von Order8.com sind die Preis-Charts, die das Aufeinandertreffen von Nachfrage und Angebot abbilden. So macht Order8.com für alle in Echtzeit sichtbar, zu welchem Preis Käufer ein Produkt erwerben wollen und zu welchen Preis passende Verkaufsangebote vorliegen.

Stellenmarkt
  1. IT Solutions Engineer SAP BI Analytics (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  2. Mitarbeiter im Bereich Finanzservice (m/w/d)
    Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe, Lemgo
Detailsuche

Preis-Chart von Oder8.com
Preis-Chart von Oder8.com
Der Verkäufer könne so sofort sehen, wie er sein Angebot formulieren muss, damit es im Vergleich zum Wettbewerb konkurrenzfähig ist und er auf einen Schlag mehrere neue Kunden gewinnt.

Der Preis-Chart soll aber auch dem Käufer wertvolle Informationen liefern, die ihm helfen, sein eigenes Preislimit festzulegen. Die sonst so mühsamen und zeitaufwändigen Preisrecherchen sollen so reduziert werden.

Dabei ist der bei Order8.com dynamisch gebildete Preis, zumindest in der Theorie, immer marktgerecht.

GNN.de sprach mit Dirk de Pol, einem der Gründer und Vorstand der Cnited.com AG.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Order8.com: Produkt-Börse mit transparenter Preisbildung 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Digitalisierung
500-Euro-Laptops für Lehrer "leistungsfähig und gut nutzbar"

Das Land NRW hat seine Lehrkräfte mit Dienst-Laptops ausgestattet. Doch diese äußern deutliche Kritik und verwenden wohl weiter private Geräte.

Digitalisierung: 500-Euro-Laptops für Lehrer leistungsfähig und gut nutzbar
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt
    Bundesservice Telekommunikation
    Schlecht getarnte Tarnorganisation praktisch enttarnt

    Inzwischen ist offensichtlich, dass der Bundesservice Telekommunikation zum Bundesamt für Verfassungsschutz gehört.

  2. Volkswagen Payments: VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken
    Volkswagen Payments
    VW entlässt Mitarbeiter wohl wegen Cybersicherheits-Bedenken

    Volkswagen entlässt einem Bericht nach einen Mitarbeiter, nachdem dieser Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit von Volkswagen Payments äußerte.

  3. Frequenzen: Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne
    Frequenzen
    Bundesnetzagentur erfüllt Forderungen der Mobilfunkkonzerne

    Jochen Homann könnte vor seinem Ruhestand noch einmal Vodafone, Deutsche Telekom und Telefónica erfreuen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /