Abo
  • Services:
Anzeige

Order8.com: Produkt-Börse mit transparenter Preisbildung

Schnäppchen für Käufer und Anbieter durch dynamische Preisbildung

Unter Order8.com startet die Cnited AG unter www.order8.com die erste echte Börse für Konsumgüter im Internet. Order8.com bietet Qualitätsprodukte aus den Bereichen Unterhaltungselektronik, Informations- und Kommunikationstechnik sowie ausgewählte Lifestyle-Angebote, und zwar ausschließlich zu Preisen frei Haus, die dynamisch aus Angebot und Nachfrage generiert werden.

Anzeige

Order8.com will so Preistransparenz und marktgerechte Preise ermöglichen: Wie bei einer Wertpapierbörse bilden sich auf dem Börsenplatz Order8.com die Preise dynamisch durch das Spiel von Angebot und Nachfrage. Durch seinen Börsen-Mechanismus will Order8.com anders als die bekannten Auktions-, Ausschreibungs- und Co-Shopping-Dienste eine wirklich dynamische Preisbildung, mit einer Reihe echter Vorteile für Käufer und Verkäufer, bieten.

Die Käufer nennen das gewünschte Produkt, die Stückzahl und ihren persönlichen Höchstpreis und geben dafür eine Kauforder ab. Verschiedene geprüfte Anbieter konkurrieren dann um die bei Order8.com abgegebenen Kauforders, indem sie passende Verkaufsorders mit günstigen Verkaufspreisen abgeben. Dadurch soll der Käufer letztendlich oft günstiger einkaufen, als eigentlich gehofft.

Order8.com definiert für alle Produkte maximal handelbare Stückzahlen und feste Laufzeiten, in denen geordert werden kann. Diese betragen in der Regel zwischen 7 und 14 Tage. Das Produkt Palm V Organizer wird zum Beispiel in einem Zyklus von 7 Tagen gehandelt, und zwar eine maximale Stückzahl von 50. So soll gewährleistet werden, dass eine große Anzahl von Verkäufern mitbieten kann. Es erhält der Verkäufer den Zuschlag, der die größte Nachfrage zum günstigsten Preis abdeckt.

Ein wesentliches Element von Order8.com sind die Preis-Charts, die das Aufeinandertreffen von Nachfrage und Angebot abbilden. So macht Order8.com für alle in Echtzeit sichtbar, zu welchem Preis Käufer ein Produkt erwerben wollen und zu welchen Preis passende Verkaufsangebote vorliegen.

Preis-Chart von Oder8.com
Preis-Chart von Oder8.com
Der Verkäufer könne so sofort sehen, wie er sein Angebot formulieren muss, damit es im Vergleich zum Wettbewerb konkurrenzfähig ist und er auf einen Schlag mehrere neue Kunden gewinnt.

Der Preis-Chart soll aber auch dem Käufer wertvolle Informationen liefern, die ihm helfen, sein eigenes Preislimit festzulegen. Die sonst so mühsamen und zeitaufwändigen Preisrecherchen sollen so reduziert werden.

Dabei ist der bei Order8.com dynamisch gebildete Preis, zumindest in der Theorie, immer marktgerecht.

GNN.de sprach mit Dirk de Pol, einem der Gründer und Vorstand der Cnited.com AG.

Order8.com: Produkt-Börse mit transparenter Preisbildung 

eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wacker Chemie AG, Burghausen
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. blueAlpha GmbH, Zweibrücken (Home-Office)
  4. b.power GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Netzabdeckung ist ein schlechter Witz

    Umaru | 03:51

  2. Re: nvidias letzte große teure gpu

    ustas04 | 02:52

  3. Kingdom Come Deliverance feine Sache

    balanceistische | 02:07

  4. Re: Vorbereitung für Völkermord

    Patman | 01:32

  5. Re: Dafür brauchten die einen Test?

    ibecf | 01:29


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel