Abo
  • Services:
Anzeige

Talkline bietet mit um deutsche UMTS-Lizenz

Tele Danmark und SBC geben deutschem Markt eine hohe Priorität

Kurz vor Ablauf der Bewerbungs-Frist am 28. April 2000 erklärt Kim Frimer, Vorsitzender der Geschäftsführung der Talkline GmbH, man wolle an der Versteigerung der Lizenzen für den Mobilfunk der 3. Generation - UMTS - teilnehmen.

Anzeige

Die Versteigerung wird Anfang Juli von der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post durchgeführt. Experten rechnen mit einem zweistelligen Milliarden-Betrag für eine Lizenz.

Kim Frimer kommentiert diesen eher unerwarteten Schritt der Tele-Danmark-Tochter: "Es ist sowohl der ausdrückliche Wunsch des Talkline-Managements, als auch der unserer Gesellschafter Tele Danmark und SBC Communications, dass Talkline auch künftig eine gewichtige Rolle im Mobilfunkmarkt der Zukunft in Deutschland einnimmt." Frimer weiter: "Wir werden alles daran setzen, um eigenständiger UMTS-Netzbetreiber zu werden - wir haben das Know-how, eine Basis von heute mehr als 1,5 Millionen Kunden und das Backing unserer Gesellschafter."

Frimer verlieh seiner Hoffnung Ausdruck, dass es in Deutschland nicht zu so exorbitant hohen Preisen für eine einzelne UMTS-Lizenz komme wie in England. "Denn egal, was die Lizenz kostet: Jedes Unternehmen, das eine Lizenz ersteigert, muss weitere Milliarden für das entsprechende UMTS-Netz aufbringen."

Auf die Investitions-Höhe für die UMTS-Lizenz, die Talkline bereit ist zu tätigen, wollte Frimer sich im Vorfeld nicht festlegen. Als Mitglied der Tele-Danmark/SBC-Gruppe bieten sich für Talkline zudem verschiedene Kooperationsmöglichkeiten, so Frimer - sowohl innerhalb als auch ausserhalb der eigenen Unternehmens-Gruppe. Zu Spekulationen um mögliche externe Kooperationspartner nahm der Talkline-CEO jedoch keine Stellung.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Deutsche Post DHL Group, Köln
  3. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad am Bodensee
  4. IRIS Telecommunication GmbH, deutschlandweit (Home-Office)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       

  1. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  2. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  3. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  4. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor

  5. Nokia 3 im Test

    Smartphone mit Saft, aber ohne Kraft

  6. Elektroauto

    Das UTV Nikola Zero hat viel Power fürs Gelände

  7. Lenovo

    Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  8. Jobmesse Berlin

    Golem.de bringt IT-Experten in die Industrie

  9. Ransomware

    Locky kehrt erneut zurück

  10. Sammelklage gegen We-Vibe

    Vibratorhersteller zahlt Entschädigung in Millionenhöhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. REINES Android... hmm naja

    ve2000 | 13:46

  2. Nach einigen Wochen mit dem Nokia 3 stört mich...

    Stefan Grotz | 13:46

  3. Re: inzwischen programmieren?

    SegmenFault | 13:45

  4. Re: Ist mir alles (fast) wurscht.

    Dino13 | 13:45

  5. Re: Woher weiss ich denn nun wenn der Postbote da...

    mehrfachgesperrt | 13:45


  1. 13:31

  2. 13:14

  3. 12:45

  4. 12:23

  5. 12:01

  6. 11:55

  7. 11:45

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel