Abo
  • Services:

Spieletest: Dark Project 2 - The Metal Age

Der Ego-Schleicher kehrt zurück

Dank Eidos Interactive und Looking Glass Studios kehrt Garrett der Meisterdieb zurück, um wie eh und je seinen Unterhalt mit langen Fingern zu verdienen. In seiner Fantasywelt, ein mittelalterliches Ambiente gepaart mit moderner Technologie, werden in Robin-Hood-Manier die Reichen etwas erleichtert und die Bedürftigen, vor allem Garrett selbst, unterstützt.

Artikel veröffentlicht am , av

Dark Project 2
Dark Project 2
Zu Beginn des Spiels müssen in erster Linie persönliche Dinge erledigt werden. Sein Freund Basso steckt in der Klemme, denn er möchte eine Zofe heiraten. Diese wird aber von ihrer Herrin gefangen gehalten, da ihr die Heirat verboten ist. Also dringt Garrett in das Anwesen ein, räumt den Weg frei und kann nebenbei die wohlhabende Dame um einige Schmuckstücke erleichtern. Im folgenden Einsatz wird kurzerhand in ein Lagerhaus eingebrochen, um eigene Schulden bezahlen zu können. Im späteren Verlauf kommt Garrett hinter das dunkle Intrigenspiel des Sheriffs Gorman Truart, der mit der Sekte der Mechanisten Geschäfte macht. Also setzt Garrett seine Qualitäten als Detektiv ein, um ihnen das Handwerk zu legen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Dark Project 2 - The Metal Age
  2. Spieletest: Dark Project 2 - The Metal Age

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Schwierigkeitsgrad kann für jeden Einsatz separat eingestellt werden, aber selbst die einfachste Stufe ist nicht ohne. Zum Beispiel müssen als Freizeitdieb lediglich Waren im Werte von 500 Goldstücken entwendet werden. Als Experte muss zusätzliches Geld verdient und eine Lieferung an eigene Interessenten umgeleitet werden. Außerdem darf niemand zu Tode kommen. Während den Einsätzen erbeutete Wertgegenstände und Gold werden im Spielverlauf nicht angesammelt, sondern müssen zwischen den Missionen in die Ausrüstung investiert werden, um nicht zu verfallen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Der Kaufmann bietet daher alles, was das Diebesherz erfreut. Angefangen von Dietrichen, Heil-, Unsichtbarkeits- und Antigravitationstränken bis hin zu Schwert, Knüppel und Pfeilen aller Art. So gibt es Standard-Breitkopfpfeile, Lärm-, Gas-, Feuer-, Wasser- und Moospfeile. Letztere können benutzt werden, um störende Lichter zu löschen und hallende Fußböden mit einem weichen und geräuschdämmenden Moosteppich zu belegen. Anhand dieser Ausrüstung lässt sich feststellen, dass Dark Project 2 kein typischer Ego-Shooter ist. Anstatt viele Gegner aus dem Weg zu räumen, gilt es, ihnen nach Möglichkeit auszuweichen und nicht unter die Augen zu kommen oder sich ihrer zumindest lautlos zu entledigen.

Spieletest: Dark Project 2 - The Metal Age 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Folgen Sie uns
       


Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Android Q Google will den Zurück-Button abschaffen
    2. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    3. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps

      •  /