Abo
  • IT-Karriere:

Voodoo5 6000 AGP - 3dfx stellt sein Flaggschiff vor

Erste Demonstration auf der WinHEC

Zwar hatte 3dfx die mit gleich vier VSA-100-Grafikchips versehene Voodoo5 6000 AGP High-End-Grafikkarte bereits angekündigt, jedoch noch nicht öffentlich demonstriert. Auf Microsofts Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) in New Orleans zeigt 3dfx nun die neue Grafikkarte erstmals in Aktion.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Voodoo5 6000 AGP besitzt vier gemeinsam arbeitende VSA-100-Grafikchips, denen beachtliche 128MB Grafikspeicher zur Verfügung stehen. Mit einer Füllrate von 1,33 bis 1,47 Gigatexeln pro Sekunde gehört sie zu den schnellsten existierenden Consumer-Grafikkarten. Zum Vergleich: Die im Mai auf den Markt kommenden Grafikkarten mit NVidias GeForce2 GTS Grafikprozessor sollen etwa 1,6 Gigatexel/Sekunde schaffen, anfangs mit "nur" 32MB und später (ab Juni/Juli) mit 64MB DDR-RAM.

Stellenmarkt
  1. NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee
  2. EXTRA Computer GmbH, Giengen an der Brenz

Dank der hohen Füllrate soll 3dfx' neues Flaggschiff selbst in sehr hohen Auflösungen mit aktiviertem Full-Scene-Anti-Aliasing (Kantenglättung) noch ruckfreie 3D-Grafik darstellen können. Außerdem unterstützt die Voodoo5 6000 AGP alle T-Buffer-Effekte für realistischere 3D-Grafik, wie z.B. Bewegungsunschärfe.

Leider hält sich 3dfx mit näheren Informationen wie Preis und Verfügbarkeit der Voodoo5 6000 AGP noch bedeckt, sie wird aber wohl später auf den Markt kommen als die "kleineren" Voodoo4- und Voodoo5-Karten, die ab Mai erhältlich sein werden. Damit muss sich 3dfx dann wohl nicht mehr nur gegen NVidias GeForce2 GTS sondern auch gegen ATIs im Spätsommer auf den Markt kommenden Radeon256 behaupten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-71%) 19,99€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 4,99€
  4. 0,49€

Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
iPhone 11 im Test: Zwei Kameras beim iPhone reichen
iPhone 11 im Test
Zwei Kameras beim iPhone reichen

Das iPhone Xr war der heimliche Verkaufsschlager der letzten iPhone-Generation, mit dem iPhone 11 bekommt das Gerät nun einen Nachfolger. Im Test zeigt sich, dass Käufer auf die Kamerafunktionen der Pro-Modelle nicht verzichten müssen, uns stört auch das fehlende dritte Objektiv nicht - im Gegensatz zum Display.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tim Cook Apple-CEO verteidigt die Sperrung der Hongkong-Protestapp
  2. China Apple entfernt Hongkonger Protest-App aus App Store
  3. Smartphone Apple bietet kostenlose Reparatur für iPhone 6S an

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

    •  /