Abo
  • Services:

Voodoo5 6000 AGP - 3dfx stellt sein Flaggschiff vor

Erste Demonstration auf der WinHEC

Zwar hatte 3dfx die mit gleich vier VSA-100-Grafikchips versehene Voodoo5 6000 AGP High-End-Grafikkarte bereits angekündigt, jedoch noch nicht öffentlich demonstriert. Auf Microsofts Windows Hardware Engineering Conference (WinHEC) in New Orleans zeigt 3dfx nun die neue Grafikkarte erstmals in Aktion.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Voodoo5 6000 AGP besitzt vier gemeinsam arbeitende VSA-100-Grafikchips, denen beachtliche 128MB Grafikspeicher zur Verfügung stehen. Mit einer Füllrate von 1,33 bis 1,47 Gigatexeln pro Sekunde gehört sie zu den schnellsten existierenden Consumer-Grafikkarten. Zum Vergleich: Die im Mai auf den Markt kommenden Grafikkarten mit NVidias GeForce2 GTS Grafikprozessor sollen etwa 1,6 Gigatexel/Sekunde schaffen, anfangs mit "nur" 32MB und später (ab Juni/Juli) mit 64MB DDR-RAM.

Stellenmarkt
  1. persona service Niederlassung Bad Homburg, Schwalbach
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Dank der hohen Füllrate soll 3dfx' neues Flaggschiff selbst in sehr hohen Auflösungen mit aktiviertem Full-Scene-Anti-Aliasing (Kantenglättung) noch ruckfreie 3D-Grafik darstellen können. Außerdem unterstützt die Voodoo5 6000 AGP alle T-Buffer-Effekte für realistischere 3D-Grafik, wie z.B. Bewegungsunschärfe.

Leider hält sich 3dfx mit näheren Informationen wie Preis und Verfügbarkeit der Voodoo5 6000 AGP noch bedeckt, sie wird aber wohl später auf den Markt kommen als die "kleineren" Voodoo4- und Voodoo5-Karten, die ab Mai erhältlich sein werden. Damit muss sich 3dfx dann wohl nicht mehr nur gegen NVidias GeForce2 GTS sondern auch gegen ATIs im Spätsommer auf den Markt kommenden Radeon256 behaupten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /