Abo
  • Services:

GeForce2 GTS - NVidia stellt GeForce256-Nachfolger vor

Neben der Hardware-Kompatibilität ist natürlich auch die Unterstützung der die einzelnen Betriebssysteme wichtig. Hier bietet NVidia schon seit geraumer Zeit seine Detonator-Treiber für die einzelnen Windows-Betriebssysteme an, die sämtliche NVidia-Chips unterstützen. Linux wird ebenfalls unterstützt, allerdings ohne das "Ein Treiber für alle Grafikchips"-Modell. Benutzer des Betriebssystems Be gehen erneut leer aus. Tiquet bittet jedoch darum, nicht NVidia dafür verantwortlich zu machen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. SEG Automotive Germany GmbH über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Stuttgart-Weilimdorf

Auf die Frage, wie NVidia sich mit dem neuen Chip gegen 3dfx und ATI positioniert, antwortete Alain Tiquet gegenüber GNN.de: "Unser Produkt wird seit drei Wochen an die Board-Hersteller ausgeliefert und wird Anfang Mai auf den Regalen des Mediamarkts liegen. Der Rest ist ein Präsentations-Spiel: Sie sagen, sie sind die besten und wir sagen, wir sind sogar noch besser. Am besten kauft man die Produkte im Retail-Markt und probiert sie selbst aus."

Kommentar:
NVidia hat es - wie beim GeForce256 - erfolgreich geschafft, Interesse für den neuen Grafikprozessor zu schüren. Die Marketingabteilung von NVidia hat wieder ganze Arbeit geleistet und scheint etwas über die Realität hinausgeschossen zu sein. Denn in ersten Kurztests einiger Webzines wie ActuMicro oder TweakPC sieht es ganz und gar nicht so aus, als ob der GeForce2 GTS doppelt so schnell wie sein Vorgänger ist. Erste Benchmarks (3DMark2000, Quake2/3) belegen, dass NVidia die Leistung um 25 bis 30 Prozent steigern konnte. Das ist zwar eine deutliche Steigerung aber bei weitem keine Verdopplung.

 GeForce2 GTS - NVidia stellt GeForce256-Nachfolger vor
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

    •  /