Abo
  • Services:
Anzeige

US-Präsident schaltet sich ins MS-Kartellverfahren ein

Konsequenzen der Zerschlagung sollen erörtert werden

Bislang hatte sich das Weiße Haus nicht sonderlich stark für das Kartellverfahren gegen den Software-Riesen Microsoft interessiert - so schien es zumindest. Jetzt, da das Urteil kurz bevorsteht, wollen US-Präsident Clinton und andere hochrangige Vertreter nach Zeitungsberichten über den Fortgang des Verfahrens informiert werden.

Anzeige

Es ginge nach Angaben des Weißen Hauses allerdings nur um ein informelles Treffen, beeilte sich ein Sprecher zu betonen. Die Richterentscheidung sei unabhängig.

Am Freitag will die Klägerseite detaillierte Maßnahmen vorstellen, wie man Microsoft in Zukunft hindern kann, seine marktbeherrschende Stellung auszunutzen.

Nach Berichten vom Montag soll zumindest eine Option darunter sein, die einer Zerschlagung des Unternehmens gleichkommt und die Aufgliederung nach Produktsparten vorsieht.

An der Börse kam es nach Bekanntwerden dieser Option zu einem enormen Kursrutsch der Microsoft-Aktie, die rund 16 Prozent an einem einzigen Handelstag verlor.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Music & Sales GmbH, St. Wendel
  2. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  3. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  4. Prym Consumer Europe GmbH, Stolberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. nur heute für 49,90€ inkl. Versand
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       

  1. To Be Honest

    Facebook kauft Wahrheits-App

  2. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  3. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  4. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  5. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  6. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  7. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  8. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  9. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  10. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

  1. Re: Im Vergleich zum Fernsehen

    Trollversteher | 11:41

  2. Re: Fleischfarben?

    gema_k@cken | 11:41

  3. Frage zum Amplifi

    Gormenghast | 11:40

  4. Re: Teslas Erfolg

    ArcherV | 11:40

  5. Re: Letzte infos vor dem Start von mir

    Vollstrecker | 11:39


  1. 11:41

  2. 11:10

  3. 10:42

  4. 10:39

  5. 10:26

  6. 10:08

  7. 09:11

  8. 08:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel