Abo
  • Services:

Globalpark eröffnet Portal zur Online-Forschung

Universitäres Start-up bietet Informationssammlung

Unter www.online-forschung.de präsentiert die auf Dienstleistungen und Software zur Online-Marktforschung spezialisierte Kölner Globalpark GmbH ein Portal zur Online-Forschung.

Artikel veröffentlicht am ,

Der thematisch strukturierte Katalog umfasst mehrere hundert Einträge. Neben Studien und Literatur zum Thema sollen praktische Hinweise zu Methoden und Verfahrensweisen gegeben, Tools und Software vorgestellt und zahlreiche Links zu relevanten Forschungseinrichtungen, Firmen und Organisationen aufgelistet werden. Darüber hinaus bietet das Portal neben einem Forschungs-Chat ein Jobforum und eine Literaturecke.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. ONLINE Schreibgeräte GmbH, Neumarkt in der Oberpfalz

Abgerundet wird das Angebot durch die seit 1996 aktive und rund 650 Mitglieder umfassende Mailingliste GIR-L (German Internet Research List).

Dr. Lorenz Gräf, Globalpark-Geschäftsführer, erklärt: "Ziel war es, ein zielgruppenspezifisches Portal auf hohem Niveau zu realisieren, das echten Mehrwert bietet." Das Portal soll in den nächsten sechs Monaten kontinuierlich ausgebaut werden, wobei der quantitative Zuwachs keinesfalls auf Kosten der Qualität gehen soll.

Die Globalpark GmbH wurde im Herbst 1999 als universitäres Start-up-Unternehmen gegründet und zählt mittlerweile mehr als 20 Mitarbeiter. Zu den Kunden der Firma zählen u.a. die DaimlerChryser AG, das Ifak-Institut für Meinungsforschung und die Kaufhof AG.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 1,49€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
Youtube Music im Test
Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

    •  /