• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: "Feuersturm" - Mission-CD für Tiberian Sun

Zusatz-Missionen für Westwoods Strategiespiel "Command & Conquer - Tiberian Sun"

Von Westwoods C&C-Titeln ist man ja Mission-CDs gewohnt und auch Operation Tiberian Sun (C&C 3) macht da keine Ausnahme. Doch der Feuersturm ist etwas anders: Die beiden Kampagnen mit 18 Missionen haben erstmals Zwischensequenzen, um die Story entsprechend ausgefeilt weiterzuführen.

Artikel veröffentlicht am , av

Nach Kanes hoffentlich endgültigem Tod und der Besetzung des NOD-Tempels durch GDI-Truppen wähnt sich die Globale-Defensiv-Initiative in falscher Sicherheit. So werden Einheiten der GDI von ihrer Kommandozentrale abgeschnitten und sind auf sich allein gestellt. Die Bruderschaft von NOD ist zwar geschwächt, aber der Kampf geht weiter.

Stellenmarkt
  1. Prodatic-EDV-Konzepte GmbH, Wermelskirchen
  2. Friedrich Lange GmbH Fachgroßhandel für Sanitär und Heizung, Hamburg

Screenshot #1
Screenshot #1
Dafür stehen auch neue Einheiten zur Verfügung. Die Bruderschaft konnte ihre Tarntechnologie verbessern und einen mobilen Stealthgenerator herstellen, der Einheiten und Gebäude in seiner Nähe verbergen kann. Um dem zu entgegnen, hat die GDI die Ortungssysteme verschiedener Truppen verbessert und eine Sensoreinheit geschaffen, die sich an gegnerische Fahrzeuge heftet und getarnte sowie unterirdisch operierende Einheiten entdeckt. Auf beiden Seiten neu ist eine mobile Waffenfabrik, die kurz hinter der Front für Nachschub sorgt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Weitere Neuerungen sind die Kratermonster und andere Lebensformen wie der Schwimmer oder der Tiberiumteufel, die einem das Leben schwer machen können. So kann unter anderem der Schutz aller Zivilisten zu den Missionszielen gehören. Außerdem gibt es eine neue mutierte Geländeform und diverse Verbesserungen im Detail wie zusätzliche Einstellungen bei Zufallskarten.

Für alle Mehrspielerfreunde gibt es 10 weitere Karten und den Online-Modus Weltherrschaft, bei dem über mehrere Tage hinweg verschiedene Schlachten mit vorgeschriebenen Optionen geführt werden müssen. Sieg oder Niederlage entscheiden über die Frontlinie, bis eine Partei alle Gebiete erobert hat.

Fazit:
Es ist zwar kein neues Spiel, aber der Feuersturm bringt mehr als nur ein paar Missionen. Die Story im Command-&-Conquer-Universum wird vorangetrieben und durch gewohnt gute Zwischensequenzen unterstützt. Zahlreiche Verbesserungen, besonders im Mehrspielerbereich, machen das Spiel wieder interessant und im Gegensatz zu vorangegangenen Titeln ist der Schwierigkeitsgrad in drei Stufen wählbar, so dass Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen gefordert sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  2. 6,50€
  3. 3,33€

Folgen Sie uns
       


Serial 1 Rush CTY - Fazit

Keine Harley, sondern ein alltagstaugliches Pedelec: das Serial 1 überzeugt im Test.

Serial 1 Rush CTY - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /