Abo
  • Services:
Anzeige

Am 26.4. kommt Chernobyl-Virus zurück

Kostenlose Hilfe der Virenhersteller

Der schon seit 1998 sein Unwesen treibende Chernobil-Virus CIH wird zum 26. April wieder aktiv. Angesichts dieses Datums erheben sich wieder mahnende Stimmen der gar nicht so selbstlosen Anti-Viren-Softwarehersteller, die ihre Hilfe andienen.

Anzeige

Am Mittwoch soll CIH über die PCs dieser Welt wie ein apokalyptischer Reiter kommen, deren Flash-Bios überschreiben und die befallenen Rechner unbootbar machen. Auch Festplatteninhalten droht eine Reise ins digitale Nirvana.

Der Virus bemächtigt sich exe-Dateien von Windows-9x-Rechnern.

Symantec bietet eine kostenlose Version des Norton Antivirus Command Line Scanners gegen den CIH-Virus auf der Firmenwebsite zum Download an.

Aktiv wird der Virus jeweils am 26. eines Monats. Zur Panik besteht laut Symantec aber trotzdem kein Anlass, da die Wahrscheinlichkeit sehr gering sei, dass sich ein PC mit dem CIH-Virus "infiziert". Wer trotzdem auf Nummer sicher gehen will, kann sich das Symantecs Tool bei untenstehendem Link besorgen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Eifrisch - Vermarktung GmbH & Co. KG, Lohne
  2. congatec AG, Deggendorf
  3. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  4. über Duerenhoff GmbH, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  2. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  3. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  4. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  5. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS

  6. Android-Verbreitung

    Oreo gibt die rote Laterne ab

  7. Q# und QDK

    Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  8. Corning

    3M verkauft seine Glasfaserproduktion

  9. In eigener Sache

    Golem pur verschenken

  10. Home Max

    Googles smarter Toplautsprecher kommt pünktlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Sysinternals-Werkzeug Microsoft stellt Procdump für Linux vor
  2. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  3. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Re: Oberleitungen sind geldverschwendung

    M.P. | 13:04

  2. Re: jetzt starten die USA...

    FreierLukas | 13:04

  3. Re: Diese Trump-Rhetorik verursacht Kopfschmerzen

    deefens | 13:04

  4. Re: Wer zahlt eigentlich den Strom

    chefin | 13:01

  5. Re: Volltext RSS, wie?

    Tuxgamer12 | 13:00


  1. 13:07

  2. 12:05

  3. 11:38

  4. 11:19

  5. 10:48

  6. 10:34

  7. 10:18

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel