Abo
  • Services:

Blade XP - Trident stellt neue CyberBlade-Grafikchips vor

Im Multimedia-Bereich scheinen die Blade-XP-Chips es mit der Konkurrenz aus Matrox, ATI und S3 aufnehmen zu wollen. So können sie neben einem Monitor gleichzeitig einen Flachbildschirm mit Auflösungen bis 1600 x 1280 Bildpunkten ansprechen. Außerdem unterstützen sie Hardware-DVD-Wiedergabe, die dank im Chip integrierter Motion-Compensation und IDCT (Inverse Discrete Cosine Transform) die Prozessorbelastung bei unter 15 Prozent halten soll. Selbst langsamere PCs werden so zum Heimkino.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Die in 0,18 Micron gefertigten Blade-XP-Chips unterstützen AGP4X und bis zu 32MB SD- sowie das schnellere SGRAM. Der 10.000er-Stückpreis des 150MHz-Blade-XP liegt bei 27,- US-Dollar, der des 200MHz-Blade-XP bei 32,- US-Dollar. Muster sind ab sofort verfügbar, die Massenfertigung beginnt im dritten Quartal 2000.

Neben den Chips hat Trident auch die Beilegung eines schwelenden Rechtsstreits mit VIA angekündigt. Trident erhält dabei 10,7 Millionen US-Dollar Lizenzgebühren für Treiber-Software. Das laufende Gerichtsverfahren soll eingestellt werden, um unnötige Kosten zu sparen.

 Blade XP - Trident stellt neue CyberBlade-Grafikchips vor
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. (-46%) 24,99€
  3. 23,49€
  4. 4,95€

Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?
Rohstoffe
Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

Für den Bau von Elektroautos werden Rohstoffe benötigt, die aus Ländern kommen, in denen oft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen. Einige Hersteller bemühen sich zwar, fair abgebaute Rohstoffe zu verwenden. Einfach ist das aber nicht, wie das Beispiel von Kobalt zeigt.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

    •  /