Abo
  • Services:

Vor allem Bulgaren an Green Cards interessiert

Bislang meldeten sich nur 46 Inder

Nicht etwa in Indien findet die Green-Card-Initiative von Bundeskanzler Gerhard Schröder große Resonanz, sondern in Osteuropa.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das Nachrichten-Magazin Spiegel meldet, sind in den ersten zwei Wochen bei der Zentralstelle für Arbeitsvermittlung der Bundesanstalt für Arbeit rund 700 E-Mails von interessierten Informatikspezialisten eingegangen, bei weitem die meisten - 119 - sind Bulgaren; aus Indien kamen dagegen nur 46 elektronische Briefe.

Stellenmarkt
  1. TUI AG, Hannover
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Für Willi Berchtold, Vizepräsident des Fachverbandes Bitkom, kein Wunder: "In Osteuropa gibt es ein großes Potenzial von Fachkräften." Als der Verband vor der Computermesse CeBIT im Februar das Thema ins Rollen brachte, habe man ohnehin Spezialisten aus Osteuropa im Sinn gehabt.

"An Inder dachten wir damals überhaupt nicht", so Berchtold. Dann aber habe sich die Diskussion verselbständigt: "Indien besitzt wohl mehr Sex-Appeal." Oder es reimt sich besser ...



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

    •  /