• IT-Karriere:
  • Services:

Futuristische Spiele-Eingabegeräte von Microsoft

Microsoft kündigt SideWinder Strategic Commander und SideWinder Game Voice an

Im Herbst diesen Jahres sollen zwei neuartige Eingabegeräte zur Spielesteuerung die Microsoft-Produktpalette ergänzen. Der SideWinder Strategic Commander dient als Ergänzung zur Maussteuerung bei Strategie-Spielen, über den SideWinder Game Voice können Spieler während Multiplayer-Partien miteinander sprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

SW Strategic Commander
SW Strategic Commander
Strategiespiele sind komplex und herausfordernd, ihre Steuerung ist es häufig auch. Hier soll der SideWinder Strategic Commander Abhilfe schaffen. Der Spieler bedient wie bisher die Maus mit der rechten Hand, mit der linken zusätzlich den SideWinder Strategic Commander. Mit bis zu 72 programmierbaren Makros können Tastaturkommandos und mehrstufige Befehlsmenüs auf Tasten gelegt werden. Die neue Steuereinheit kann auch zum Scrollen oder für die Einstellung der Sichtperspektive bei 3D-Strategiespielen genutzt werden. Die Verschiebung der Steuereinheit über den festen Unterbau schafft eine zusätzliche Bewegungsebene.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

SideWinder Game Voice
SideWinder Game Voice
Da das Spielen über Internet oder LAN immer attraktiver wird, will Microsoft mit dem SideWinder Game Voice eine weitere Dimension hinzufügen. Die Spieler können über eine Kombination von Kopfhörer und Mikrofon Kommentare austauschen und bei Team-Spielen Aktionen koordinieren. Um Lauscher auszuschließen ist es möglich, geschlossene Gruppen zu bilden.

So gewinnt der Spieler durch die Verständigung über den SideWinder kostbare, weil unter Umständen spielentscheidende Sekunden. Auch Standardbefehle lassen sich so direkt übermitteln. Sprachkommunikation soll ab DirectX 8 in allen DirectX-Spielen möglich sein - entweder direkt oder über eine Zusatzapplikation.

Sowohl der SideWinder Strategic Commander als auch der SideWinder Game Voice werden über den USB-Port angeschlossen. Die beiden Produkte sollen im Herbst 2000 auf den deutschen Markt kommen, Preise stehen leider noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


O2 Free Unlimited im Test

Wir haben die beiden in der Geschwindigkeit beschränkten Smartphone-Tarife von Telefónica getestet, die eine echte Datenflatrate anbieten. Selbst der kleine Tarif O2 Free Unlimited Basic ist für typische Smartphone-Aufgaben ausreichend.

O2 Free Unlimited im Test Video aufrufen
Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
    Nitropad im Test
    Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

    Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
    Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
    2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
    3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
    Unitymedia
    Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

    Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
    Von Günther Born

    1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
    2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
    3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

      •  /