Abo
  • Services:

QNX gibt Plattform für Information-Appliance-Entwickler frei

Neue Unternehmensstrategie

Um das eigene Echtzeitbetriebssystem zur führenden Internet-Appliance-Plattform zu machen und sich von den aufstrebenden Embedded-Linux-Anbietern abzusetzen, bietet QNX Software Systems nun im Rahmen des "Get QNX"-Programms Entwicklern kostenlosen Zugriff auf die QNX-Echtzeitplattform. Das gilt jedoch nur, solange diese keine kommerziellen Produkte anbieten. QNX wird darüber hinaus Quell-Code für verschiedene Applikationen, Treiber und Libraries anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Für die QNX-Echtzeitplattform wurde aus diesem Grund ein neues "Accessible Source"-Modell eingeführt, das für die meisten Module - mit Ausnahme der Kernkomponenten - die Quell-Codes zur Verfügung stellt. Damit sollen vor allem Linux-Entwickler angesprochen werden, die sich schnell auf der QNX-Plattform zurechtfinden sollten, zeichnet sich diese seit kurzem doch durch eine hohe Linux-Kompatibilität aus.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Karlsruhe
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt

Bereits im Aufbau befindet sich das Web-basierte QNX Developer's Network (QDN), um neue Entwickler und ISVs schnell in die QNX-Gemeinde zu integrieren. QNX hofft, dass daraus eine große, selbständige und motivierte Entwicklergemeinde erwächst. Auf QDN werden eine Reihe von Support-Leistungen zur Verfügung gestellt, dazu gehören etwa der Informationsaustausch in Newsgroups, FAQs, technische Hintergrundinformationen, Upgrades und kostenlose Software.

"Unser Ziel ist einfach. Wir wollen, dass ein Drittel der über 400 Millionen [Information-Appliances], die laut Analysten bis 2003 existieren werden, auf der QNX-Echtzeitplattform basieren", sagte Gordon Bell, Präsident von QNX, zu den ehrgeizigen Plänen des Unternehmens.

Entwickler können sich ab sofort unter get.qnx.com registrieren, um eine Kopie der QNX-Echtzeitplattform zu erhalten. Die Plattform wird im Mai für einen ausgewählten Kreis an Entwicklern sowie für die Teilnehmer der QNX2000-Konferenz verfügbar sein. Die breite Öffentlichkeit kann die QNX-Plattform ab Sommer aus dem Internet herunterladen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


iOS 12 angesehen

Das neue iOS 12 bietet Nutzern die Möglichkeit, die Bildschirmzeit besser kontrollieren und einteilen zu können. Auch Siri könnte durch die Kurzbefehle interessanter als bisher werden.

iOS 12 angesehen Video aufrufen
Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /