Spieletest: NOX - Diablo- und Adventure-Fans aufgepasst!

Westwoods Antwort auf Blizzards Diablo

Eine 350MB große Installation? Macht nox - pardon - nix! Denn diese Installation hat es wirklich in sich. Westwoods neueste Spielentwicklung ist ein echter Knüller. Ritter, Beschwörer oder Magier als Spieleridentität locken nicht nur Diablo-Fans, sondern all jene Spielbegeisterten, die einmal etwas anderes als Age of Empires ausprobieren wollen. Bei NOX bewegt man in bester Adventurequalität nur eine einzige Person und diese ist zu Anfang ein eher schlichter Jüngling mit Turnschuhen und T-Shirt.

Artikel veröffentlicht am ,

NOX
NOX
Mit eher bemitleidenswerter Ausrüstung macht sich der in eine abenteuerliche Welt entführte Jüngling auf, den mannigfaltigen Gefahren, die ihm begegnen, zu trotzen und die - ihm anfangs fremde - Welt zu retten. Im Laufe der Zeit gewinnt er immer mehr an Erfahrung und Gold - um sich nach und nach zu einem vollwertigen Ritter, Beschwörer oder Magier zu entwickeln und sich vor allem besser schützende Klamotten zu kaufen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Auf seinen Reisen durch dichte Wälder, quirlige Dörfer und finstre Labyrinthe hat er es mit allerlei Ungetier zu tun. So muss der Held gegen Riesenspinnen, Riesenblutegel, Riesenskorpione und Fledermäuse kämpfen. Auch Steine schmeißende Kobolde und träge Trolle setzen ihm arg zu, so dass seine Gesundheit im Laufe des Spiels immer wieder stark strapaziert wird. Um dies zu kompensieren, stehen unserem Helden Zaubertränke zur Verfügung. Hat er keine, kann er auch einen Apfel essen. Diese liegen, wie Koteletts und Pilze, ab und an in der Gegend rum oder sind in Tonnen und Truhen versteckt. Sie müssen nur noch eingesammelt und bei Bedarf gegessen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: NOX - Diablo- und Adventure-Fans aufgepasst! 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /