Abo
  • Services:

Spieletest: NOX - Diablo- und Adventure-Fans aufgepasst!

Screenshot #2
Screenshot #2
Von der Grafik von NOX kann man mit Fug und Recht behaupten, dass sie Klasse ist. Die Landschaften sind mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet und verfügen obendrein noch über realistische Naturgesetze. Sprengt man eine Wand, so fliegen die Fetzen und manch einen Stein bekommt der Held zu spüren. Fast alle Gegenstände lassen sich realistischerweise umherschieben. So lassen sich z.B. Barrieren bauen. Auch in den Labyrinthen ist manch fiese Falle eingebaut: Mit Stahlspitzen versehene Walzen, die alles zwischen sich zermalmen, Hebel die Türen öffnen, hinter denen Skorpione lauern oder schlichte Löcher im Boden, durch die man direkt in den Thronsaal der Kobolde fällt.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen

Screenshot #3
Screenshot #3
Doch nicht nur der Detailreichtum besticht, sondern auch die neuartige "True-Vision"-Perspektive. Dabei sieht unser Held wirklich nur Dinge, die sich in seinem Sichtfeld befinden. Auch wenn das Spiel aus der Perspektive der dritten Person von oben aus gespielt wird, kann man trotzdem nicht durch Wände und Türen sehen. So sollte manche Tür mit Bedacht geöffnet werden, um zu vermeiden, dass diese die letzte ist, die man öffnet.

Screenshot #4
Screenshot #4
Auch der Sound lässt nichts zu wünschen übrig. Wie man es von einem vernünftigen Adventure erwartet, unterstützen die verschiedensten Klänge die Wirkung des Spiels. Krabbelnde Spinnen und wuselnde, kichernde Kobolde sorgen für echte Gruselstimmung. Auch die Musik ist durch ihren Fantasy-Touch gut ausgewählt.

 Spieletest: NOX - Diablo- und Adventure-Fans aufgepasst!Spieletest: NOX - Diablo- und Adventure-Fans aufgepasst! 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Google Home Max im Test

Der Home Max ist Googles teuerster smarter Lautsprecher. Mit einem Preis von 400 Euro gehört er zu den teuersten smarten Lautsprechern am Markt. Der Home Max kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden und liefert einen guten Klang, schafft es aber nicht, sich den Rang der Klangreferenz zu erkämpfen. Dafür liegt der Home Max bei der Mikrofonleistung ganz vorne und gehört damit zu den besten Google-Assistant-Lautsprechern am Markt.

Google Home Max im Test Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /