Abo
  • Services:

Vestel kündigt Internet-Terminals auf Geode-WebPAD-Basis an

Partnerschaft mit National Semiconductor

National Semiconductor und Vestel USA sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, die Vestel die Entwicklung und Herstellung von Informationsgeräten auf der Basis von Nationals Geode-WebPAD-Technologie ermöglicht. Das erste Produkt, das aus dieser Zusammenarbeit resultiert, ist das Vestel Internet.Terminal, ein laut Hersteller preisgünstiges und einfach anzuwendendes Internet-Zugangsgerät für den Consumer-Markt - der erste Kunde dafür ist Microsofts Internet-Anbieter MSN.

Artikel veröffentlicht am ,

Internet.Terminal mit LCD und 15'er
Internet.Terminal mit LCD und 15'er
Das Vestel Internet.Terminal basiert auf Microsofts Windows CE-Betriebssystem und wird in drei Versionen auf den Markt kommen, von denen die ersten beiden für den stationären Einsatz vorgesehen sind:

  • mit einem schlanken LCD-Flachbildschirm
  • mit einem hochauflösenden 15-Zoll-Monitor
  • als schnurloses Internet.Pad.
Alle Versionen sollen mit einer einfachen, intuitiven Benutzeroberfläche glänzen, von deren Startseite der Anwender mit einem einzigen Mausklick Zugang zu E-Mail, Online-Applikationen, Chats, Newsgroups, Shopping und Suchfunktionen hat - in Verbindung mit einem Drucker können Internet-Seiten und E-Mails ausgedruckt werden. Auch die Inbetriebnahme des Gerätes soll denkbar einfach sein: Der Anwender muss nur die Verbindung zum Telefonnetz herstellen sowie das Netzkabel einstecken und kann nach dem Einschalten unmittelbar ins Internet gehen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Mit dem Internet.Terminal richtet sich Vestel vor allem an Internet-Service-Provider, Kabel-Betreiber, E-Commerce-Unternehmen und weitere Firmen, denen es darum geht, die Zahl ihrer Internet-Kunden zu erhöhen und diese stärker an sich zu binden. Im Vergleich zum PC soll die kompatible Geode-WebPAD-Technologie dank des niedrigen Preises wesentlich günstiger und damit für potenzielle Kunden attraktiver sein.

Das Vestel Internet.Terminal wird vom dritten Quartal 2000 an über den Handel in den USA vertrieben werden. Ob und ab wann es auch in Europa angeboten wird, wurde nicht bekannt gegeben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 124,90€
  2. 149,90€ statt 179,90€
  3. 29,00€ inkl. Versand
  4. (-60%) 7,99€

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  2. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  3. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /