Marchfifteen - Österreichischer Inkubator auf Expansionskurs

Unterstützung von Venture-Capital-Gesellschaften Apax Partners und Go Equity

Für die weitere Expansion in den zentral- und osteuropäischen Märkten hat sich der Internet-Inkubator Marchfifteen, vormals peterp@n, mit Apax Partners und Go Equity zwei potente Partner ins Boot geholt. Die von den beiden Venture-Capital-Gesellschaften beratenen Investmentpools beteiligen sich mit je fünf Prozent an Marchfifteen.

Artikel veröffentlicht am ,

Marchfifteen ist Österreichs größte private Internet Holding mit Tochtergesellschaften in Polen, Ungarn und Israel. Die im März 1999 gegründete Gruppe mit Sitz in Wien agiert als Inkubator junger Internet-Unternehmen. Marchfifteen ist an Start-ups wie der Universal Communication Plattform AG (UCP), dem Spieleentwickler JoWood Productions Software AG (Der Verkehrsgigant) und der IMS GmbH (Astronaut) beteiligt.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator - Key User (w/m/d) CAFM System (Navision)
    Apleona HSG Südwest GmbH, Mannheim
  2. Cloud Engineer / Cloud Architect mit Fokus auf Google Cloud Platform (m/f/x)
    Wabion GmbH, Stuttgart, Köln, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Darüber hinaus hält Marchfifteen Anteile an den Internet-Start-ups Sysis und Binimail.com. Zwei Drittel der Portfolio-Unternehmen haben laut Marchfifteen bereits die zweite oder dritte Finanzierungsrunde durchlaufen.

Marchfifteen ist kein reiner Finanzinvestor, sondern begleitet das Wachstum seiner Portfolio-Unternehmen durch aktives Beteiligungsmanagement. Die Unterstützung reicht von der Businessplan-Gestaltung über die Beratung in Finanzierungsfragen bis hin zur Umsetzung markt- und wettbewerbsbestimmender Themen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /