Abo
  • Services:

Oracle CEO bald reicher als Bill Gates?

Larry Ellison holt auf

Bedingt durch den Microsoft-Prozess haben sich die Verhältnisse an der Spitze der Liste der reichsten Männer der Welt wieder angenähert. Oracles CEO Larry Ellison konnte dicht zum derzeit reichsten Mann der Welt, Bill Gates, aufschließen.

Artikel veröffentlicht am ,

Nur 8 Milliarden Dollar trennen die beiden, berichtete der US-Computernachrichtendienst CNet. Im letzten Jahr lag Gates laut Forbes noch 70 Milliarden US-Dollar vor Larry Ellison. Lag Gates Vermögen im Oktober bei 85 Milliarden US-Dollar, schrumpfte es mittlerweile auf Basis der aktuellen Börsenkurse auf etwa 60 Milliarden zusammen, schätzt Cnet. Ellisons Anteile an Oracel hingegen legten im Wert von 13 Milliarden US-Dollar auf 52 Milliarden zu.

Stellenmarkt
  1. ABB AG, Ladenburg
  2. PROTAKT Projekte & Business Software AG, Bad Nauheim

Die Tatsache, dass Ellison zu den härtesten Kritikern Microsofts zählt, gibt dem Umstand eine gewisse Prise Würze.

Sieht man sich die Kursentwicklung der beiden Aktien der letzten Wochen an, scheint es durchaus möglich, dass Ellison Gates überholt. Allerdings umfassen diese Schätzungen nicht die Investments, die Gates und Ellison an anderen Unternehmen halten, und die sind nicht unbeträchtlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. ab 399€

Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /