Abo
  • Services:

Spieletest: F1 2000 - Rasen mit Lizenz

Formel-1-Debüt der Sportspielkönige

Mit Programmen wie FIFA 2000, NBA 2000, NHL Hockey 2000 und einigen anderen dominiert Electronic Arts deutlich das Sportspielgenre am PC. Da mutet es schon seltsam an, dass die Formel 1 noch nicht mit einem Titel bedacht wurde. Diese Lücke im Programm schließt Electronic Arts nun - allerdings längst nicht so beeindruckend, wie man es hätte erwarten können.

Artikel veröffentlicht am ,

F1 2000
F1 2000
Größter Trumpf von F1 2000 ist die offizielle FIA-Lizenz für die Rennsaison 2000. Mit den originalgetreuen Fahrerdaten geht es also in den bekannten Sportwagen auf sämtliche Weltmeisterschaftskurse. Zu Beginn kann man dabei wählen, ob man nur ein schnelles Rennen fahren will, sich einen kompletten Renntag mit Qualifikation und Aufwärmrunden vornimmt oder gleich die gesamte Weltmeisterschaft durchspielt.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Screenshot #1
Screenshot #1
An realistische Boxenstopps wurde genauso gedacht wie an vielfältige Tuningmöglichkeiten. Schade jedoch, dass sich die verschiedenen Rennwagen in ihrer Fahrweise nur unmerklich voneinander unterscheiden. Dafür wird man durch die durchaus intelligente und aggressive Fahrweise der Konkurrenten entschädigt, die insbesondere Anfängern, aber auch Fortgeschrittenen schon einiges abverlangt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Präsentation ist leider längst nicht so gut gelungen, wie man es von Electronic Arts gewohnt ist. Zwar wirken die Kurse und die Wagen detailgetreu nachgebildet, kommen aber recht farbarm daher. Größtes Manko sind zudem die hohen Hardwareanforderungen: Für ein wirklich flüssiges Spiel ist ein Pentium III dringende Voraussetzung. Zwar lässt sich der Detailgrad herunterregeln, sodass sich auch auf langsameren Rechnern so etwas wie Geschwindigkeit erahnen lässt, die Grafik erinnert dann allerdings an PlayStation-Verhältnisse.

Screenshot #3
Screenshot #3
Insgesamt hat man zudem den Eindruck, dass hier die Liebe zum Detail ein wenig vernachlässigt wurde. Oder wie kommt es, dass auf allen Kursen immer die Sonne scheint? Auch die komplett deutsche Sprachausgabe ist oftmals nicht ganz so fehlerfrei, wie man es gerne hätte. Und die ruckelnde Grafik lässt die Motivation leider nochmals sinken.

Fazit:
F1 2000 ist eine durchaus solide und zufrieden stellende Formel-1-Simulation, die allerdings nicht ganz ausgereift wirkt. Anscheinend wollte man unbedingt vor Geoff Crammonds mit Spannung erwartetem Grand Prix 3 fertig werden - ob sich das für Electronic Arts nun allerdings als Vorteil erweist, muss doch arg bezweifelt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 4,99€
  3. (-20%) 15,99€

Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

    •  /