"Idea meets Money" auf der Internet World

Internet World Berlin 2000 fokussiert das Thema Venture Capital

Die Internet World Messe vom 23. bis 25. Mai 2000 in Berlin soll Treffpunkt für Jungunternehmer und internationale Kapitalgeber werden: Mit 1000 m² Ausstellungsfläche bietet die Sonderausstellung Venture Capital World in der Messehalle 1.2 Platz für 35 junge Unternehmen sowie etablierte Venture-Capital-Geber.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Zentrum steht die Venture Capital Arena mit einem speziellen Vortragsprogramm zu den Themen Finanzierung, Firmengründung und Börsengang. Die Sonderausstellung steht unter der Schirmherrschaft der Going Public Media AG und des Handelsblatts. Kooperationspartner des Messeveranstalters sind die Unternehmen IVC Venture Capital und VDI/VDE-IT.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter für den 1-Level-Support (m/w/d)
    MVZ Labor Münster Hafenweg GmbH, Münster
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C# / .NET
    Alarm IT Factory GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Der deutsche Internet-Markt boomt. Jungen Unternehmern mit innovativen Geschäftsideen steht die Bereitschaft von Venture-Capital-Unternehmen gegenüber, in dynamische, globale Wachstumsmärkte zu investieren.

Die Venture Capital World ist in das Venture Capital Center, den Gründer-Pavillon und die Venture Capital Arena unterteilt. Im Venture Capital Center präsentieren ausgewählte Venture-Capital-Unternehmen, darunter LBB Seed Capital Fund GmbH, Wellington GmbH, Capman Capital & Management und andere ihre Lösungen und Dienstleistungen. Jungunternehmer erhalten aus erster Hand Informationen zu Risiko-Kapitalanlagen und zur Finanzierung des eigenen Firmenwachstums. Der Gründer-Pavillon ist in Kooperation mit dem Gründerwettbewerb Multimedia, einer Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und der VDI/VDE-IT GmbH, entstanden. Erfolgreiche Teilnehmer des Multimediawettbewerbs sollen hier mit potenziellen Kunden, Kooperationspartnern und professionellen Finanziers in den Dialog treten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Gesichtserkennung verbessert: iOS 15.4 unterstützt Face ID mit Maske
    Gesichtserkennung verbessert
    iOS 15.4 unterstützt Face ID mit Maske

    iOS 15.4 ermöglicht es, das iPhone per Gesichtserkennung trotz Maske zu entsperren. Die Apple Watch ist dazu nicht mehr nötig.

  2. Giga Factory Berlin: Tesla kauft Bahngleis in Brandenburg
    Giga Factory Berlin
    Tesla kauft Bahngleis in Brandenburg

    Tesla will sein neues Werk in Grünheide besser an den öffentlichen Nahverkehr anbinden und kauft ein Schienenstück für einen eigenen Zug.

  3. Aus dem Verlag: Golem-PC mit Geforce RTX 3050 und 6C-Ryzen
    Aus dem Verlag
    Golem-PC mit Geforce RTX 3050 und 6C-Ryzen

    Sechs CPU-Kerne dank AMDs Ryzen und eine Raytracing-Grafikkarte für 1080p-Gaming: Der Golem Basic Plus ist dafür gerüstet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /