Kostenloses SDK für Wavelet-Kompression

MT-WICE Library ab sofort gratis zum Testen

MeVis bietet mit MT-WICE Library eine Software-Bibliothek für Entwickler und Firmen, mit deren Hilfe die MT-WICE-Hochleistungs-Kompression in eigene Software-Entwicklungen integriert werden kann. MT-WICE Wavelet Kompression MT-WICE komprimiert Bilddaten auf einen Bruchteil ihrer ursprünglichen Größe, ohne dabei die Qualität der Bilder zu verringern.

Artikel veröffentlicht am ,

Die besonderen Stärken von MT-WICE liegen in der einfachen Steuerung der Kompression durch Dateigröße oder Bildqualität. Absolute Spitzenwerte erzielt MT-WICE in der verlustfreien Kompression von Graustufenbildern und der verlustbehafteten Kompression von Farb- und Graustufenbildern bis zum Faktor 200:1.

Stellenmarkt
  1. Data- Analystin oder Data-Analyst (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
  2. Senior Architect Microsoft Azure (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München, Wolfsburg
Detailsuche

Zudem bietet MT-WICE eine visuelle Kontrolle der komprimierten Bilder und eine deutliche Überlegenheit gegenüber JPEG in Qualität und Kompressionsfaktor. Dies werde besonders beim Anzeigen von Vorschaubildern deutlich, wenn ein komprimiertes Bild dekodiert wird (progressive Dekompression), so MeVis.

Die MT-WICE Library umfasst die Unterstützung für 8- oder 16-Bit Graubilder und 24- oder 48-Bit RGB-Bilder. Die Kompression erfolgt über Dateigröße oder Qualitätsfaktor. Neben der verlustfreien Kompression für Graustufenbilder, Auswahl verschiedener Wavelets und Wavelet-Packet-Basen sowie der Generierung von Vorschaubildern während der Dekompression enthält die Library auch eine C++ -Schnittstelle für Datentransfer und spezifische Speichermodelle sowie eine Multi-Threading-Unterstützung.

MT-WICE Library ist für alle gängigen Betriebssysteme (Windows 95/98/NT und 2000, MacOS 8.0 und höher, SGI IRIX 6.2 und höher sowie Linux) verfügbar. Das MT-WICE Library-SDK kann kostenlos für einen Zeitraum von 6 Wochen für nicht-kommerzielle Testzwecke erworben werden. Zu diesem Zweck stellt MeVis Technology im Internet eine Vereinbarung zur Verfügung, die dann ausgefüllt per Fax oder Post an die MeVisTechnology GmbH zu senden ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Fenix 7 im Test
Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran

Eine weitere Funktionslücke ist geschlossen: Nun hat auch die Garmin Fenix 7 einen Touchscreen - und noch mehr Akkulaufzeit.
Von Peter Steinlechner

Garmin Fenix 7 im Test: Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran
Artikel
  1. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

  2. Hosting: Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten
    Hosting
    Hetzner erhöht Preise teils um 30 Prozent wegen Stromkosten

    Die Server aus seiner Auktion kann der Hoster Hetzner offenbar nicht kostendeckend betreiben. Das könnte die ganze Branche betreffen.

  3. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Alternate (u.a. Razer Gaming-Maus 39,99€) • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari-Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /