Abo
  • Services:

SAP mit leichtem Umsatzanstieg

Umsatz lag bei 1,18 Milliarden Euro

Die SAP AG hat ihren Umsatz im 1. Quartal 2000 um 10 Prozent auf 1,18 Milliarden Euro (1. Quartal 1999: 1,08 Milliarden Euro) gesteigert. Der Gewinn vor Steuern, ohne Berücksichtigung der anteiligen Kosten für das Mitarbeiterbonusprogramm STAR wuchs um 114 Prozent auf 334 Millionen Euro (156 Millionen Euro im Vorjahr).

Artikel veröffentlicht am ,

Einschließlich der STAR-Kosten verringerte sich der Gewinn vor Steuern um 45 Prozent auf 95 Millionen Euro (172 Millionen Euro). Im 1. Quartal wurde ferner ein Finanz- und nicht-operatives Ergebnis in Höhe von 206 Millionen Euro (-2 Millionen Euro) erzielt. Das Konzernergebnis ermäßigte sich um 43 Prozent auf 56 Millionen Euro (98 Millionen Euro).

Stellenmarkt
  1. ALBA Nordbaden GmbH, Karlsruhe
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

"Das erste Quartal war für die SAP wie erwartet kein leichtes. Zwar sind wir mit dem Ergebnis durchaus zufrieden, doch sind wir entschlossen, uns in unserem Geschäft noch schneller zu bewegen und noch effektiver zu agieren", sagt Henning Kagermann, Vorstandssprecher der SAP AG.

"Angesichts eines scharfen Wettbewerbs bei Internet-basierten Softwarelösungen insbesondere in den USA setzen wir unseren Kurs fort, bedeutende Ressourcen in die Stärkung des Momentums von mySAP.com zu investieren. Unsere Auftragslage für das weitere Jahr ist gut und wir erwarten ein stärkeres Softwaregeschäft im zweiten und dritten Quartal des Jahres", so Kagermann weiter.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

      •  /