Abo
  • Services:

Exportbeschränkung für PlayStation 2 in Japan

Sony entwarnt - PlayStation 2 kommt planmäßig in Europa und USA auf den Markt

Sony Computer Entertainment Deutschland sah sich heute zu einer Stellungnahme bezüglich der seit März bekannten Exportbeschränkung für die PlayStation 2 (NTSC-J) in Japan veranlasst. Der Auslöser war ein Artikel in der Samstags-Ausgabe der japanischen Tageszeitung Asahi Shimbun zum Thema Exportbeschränkungen für PlayStation 2. In diesem hieß es, dass die neue Konsole so leistungsstark sei, dass sie für Raketenleitsysteme missbraucht werden könne.

Artikel veröffentlicht am ,

Obwohl die Exportbeschränkung eigentlich seit März bekannt ist, sorgten einige Berichte für starke Verunsicherung bei den Fans der neuen Spielkonsole. Viele befürchteten, dass Sony aufgrund der Exportbeschränkung Probleme mit der Auslieferung der PlayStation 2 in den USA und Europa bekommen würde.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. ONLINE Schreibgeräte GmbH, Neumarkt in der Oberpfalz

Hierzu Sony-Computer-Entertainment-Deutschland-Geschäftsführer Manfred Gerdes: "Wir freuen uns über das rege Medieninteresse an PlayStation 2, allerdings wird hier das bekannte Thema Exportkontrolle neu aufgewärmt. Fakt ist, dass sich Sony Computer Entertainment Inc. zu jeder Zeit der Exportbeschränkungen bewusst war. Schon vor Monaten hatte man mit dem japanischen Ministerium für Internationalen Handel und Industrie, MITI, ein Abkommen erreicht, um alle notwendigen Genehmigungen für den Export des Hightech-Produktes PlayStation 2 in Europa und in Nordamerika zu erhalten. Wir freuen uns mit unzähligen Endverbrauchern und dem Handel auf die Markteinführung der PAL PlayStation 2 - wie geplant im Herbst 2000."

Die japanische Exportbeschränkung hat somit keine Auswirkungen auf die erwartete Markteinführung der PlayStation 2 in Europa und Nordamerika in diesem Herbst.

PlayStation 2 ist die erste Videospielkonsole, die aufgrund ihrer Rechenleistung als "Super-Computer" eingestuft wurde. Aus diesem Grund ist auf jeder Originalverpackung der seit 4. März erhältlichen japanischen PlayStation 2 ein Hinweis aufgedruckt, dass es sich um ein Produkt handelt, welches nur für den japanischen Markt bestimmt ist.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 239€ oder 189€ mit 0%-Finanzierung und Gutschein: HARDWARE50 (Vergleichspreis 273,89€)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 379€ (aktuell günstigster 27"-Monitor mit 144 Hz und WQHD)
  4. (u. a. Dragon's Dogma: Dark Arisen für 6,66€ und Disciples III Gold für 1,49€)

Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
Youtube Music im Test
Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

    •  /