• IT-Karriere:
  • Services:

SinnerSchrader berät Tchibo bei E-Commerce-Strategien

Kaffeeröster erwirtschaftet zweistelligen Millionenumsatz im Netz

Die SinnerSchrader AG betreut den Kaffeeröster Tchibo künftig bei der Neuausrichtung seiner E-Commerce-Aktivitäten. Im Fokus der Zusammenarbeit steht der Ausbau der Internetgeschäfte und die stärkere Verbindung von Online- und Offline-Welt.

Artikel veröffentlicht am ,

Tchibo gehört nach eigenen Angaben mit seinem wöchentlich wechselnden Gebrauchsartikelsortiment zu den zehn größten Internet-Versendern in Deutschland. Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen über das E-Commerce-Geschäft einen zweistelligen Millionenumsatz.

Stellenmarkt
  1. Ryte GmbH, München
  2. W3L AG, Dortmund

Die Internetaktivitäten des Unternehmens wurden in der Tchibo Internet GmbH gebündelt. Gemeinsam mit SinnerSchrader sollen nun die E-Commerce-Aktivitäten des Kaffeerösters ausgebaut werden.

Der Hamburger E-Commerce-Dienstleister soll Tchibo nun hinsichtlich der Umsetzung neuer Strategien und innovativer Online-Anwendungen beraten. Unter dem Motto "Jede Woche eine neue Welt" sollen Kunden künftig verstärkt von den Vorteilen des Interneteinkaufs profitieren.

SinnerSchrader ist am 2. November 1999 erstmalig am Neuen Markt notiert worden und beschäftigt rund 130 Mitarbeiter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,99€
  2. 13,99€
  3. 3,74€
  4. (-72%) 8,50€

Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

    •  /