Abo
  • Services:

Teles und Microsoft vereinbaren technische Zusammenarbeit

Anwendungen für Call-Center geplant

Die Teles AG aus Berlin und Microsoft haben eine technische Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Telekommunikationssysteme vereinbart. Dazu haben beide Unternehmen einen Lizenzvertrag unterzeichnet. Dies gaben heute die Teles AG und Microsoft in Berlin bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf NT-Basis sollen künftig Verknüpfungen von klassischen IT-Applikationen (z.B. Datenbankanwendungen) mit TK-Diensten wie z.B. Call-Centern geschaffen werden.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)

"Wir sind sehr zufrieden bezüglich der guten Zusammenarbeit mit der Teles AG und freuen uns, dass unsere Embedded-Betriebssysteme nun auch in Telekommunikationsanlagen zum Einsatz kommen", sagte Bengt Akerlind, Vice President Microsoft Embedded Systems Group.

Durch die Verwendung des Microsoft-Betriebssystems für die Produkte Teles.iPBX und Teles.iSWITCH solle eine "vertraute und akzeptierte" Systemplattform angeboten werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)

Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

    •  /