• IT-Karriere:
  • Services:

T-Online-Aktie startet mit minimalem Plus (update)

Erster Kurs für T-Online bei 28,50 Euro - Aktie kann im Handelsverlauf zulegen

In einem denkbar ungünstigen Umfeld begann heute der Handel der T-Online-Aktie am Frankfurter Neuen Markt. Der Eröffnungskurs für das Papier des Online-Dienstes lag auf dem Frankfurter Parkett bei 28,50 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Handelsverlauf konnte sich das Papier bis zum Mittag allerdings behaupten und kletterte auf über 33,- Euro.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Landratsamt Schwäbisch Hall, Schwäbisch Hall

Am Samstag war der Ausgabepreis der T-Online-Aktien am unteren Ende der Bookbuilding-Spanne mit 27 Euro festgesetzt worden. Damit wollte man, so die Telekom, den Preis an die gegenwärtig äußerst schlechten Börsenbedingungen anpassen - am Freitag stürzten in New York die Kurse auf breiter Front.

Am Montag zogen zunächst die Börsen in Asien nach, der Nikkei 225 in Tokio gab knapp 5 Prozent ab.

Der Nemax eröffnete am Montag mit einem Minus von 7,7 Prozent und folgte damit ebenfalls der Entwicklung der US-Technologiebörse am Freitag. Der Dax gab zu Beginn 3,8 Prozent ab.

Bei der Zuteilung wird jeder dritte Zeichner mit 25 Aktien beglückt. Insgesamt dürfen sich grob zwei Millionen Privatinvestoren über die Zuteilung freuen. Die Teilnehmer der berüchtigten Umfrage auf T-Online wurden nicht in das Losverfahren einbezogen und erhielten mit 35 Aktien zehn Aktien mehr als die anderen Zeichner.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  3. 12,49€
  4. (-40%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /