Abo
  • Services:

PlayStation 2: Bessere Hardware-Ausstattung in EU und USA?

Gerüchte zu Sonys PlayStation2-Plänen

Laut dem Nachrichtendienst Bloomberg hat ein Sony-Sprecher inoffiziell angekündigt, die PlayStation 2 in den USA und der EU zum Marktstart mit zwei Hardware-Erweiterungen auszuliefern, die in der japanischen Konsole noch nicht integriert sind. Gerüchten zufolge handelt es sich dabei um ein Modem und eine Festplatte.

Artikel veröffentlicht am ,

PlayStation 2
PlayStation 2
Laut dem Bloomberg-Report ist Sony Computer Entertainment America (SCEA) derzeit in Kontakt mit Hardware- und Computerherstellern, um die Kapazität der Festplatte und andere "wichtige Details" festzulegen. Bisher hieß es, dass Sony erst im Laufe des Jahres 2001 mit einer optional erhältlichen Festplatte auf den Markt kommen würde.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Etwas sonderbar mutet das Gerücht um ein beigepacktes Modem an. Bisher verlautete Sony immer, dass ein Modem für die hohen Anforderungen nicht ausreichend sei und dass ab 2001 ein Breitband-Zugang ermöglicht werden soll. Während in Japan der Breitband-Zugang in greifbarer Nähe ist, sieht es jedoch in den USA und vor allem Europa noch nicht ganz so rosig aus. Das und der im Internet-Bereich immer stärker werdende Konkurrent Sega sowie Microsofts X-Box-Pläne könnten Sony zum Umdenken bewogen haben.

Zu den Gerüchten äußert sich Sony unterdessen nicht. Erst auf der im Mai stattfindenden Entertainment-Messe E3 in Los Angeles soll offiziell verkündet werden, wann genau, mit welcher Ausstattung und für welchen Preis die PlayStation 2 in den USA und Europa erscheint.

Kommentar:
Spannend wird vor allem die Höhe des Preises, denn mit der zusätzlichen Hardware müsste Sony die Konsole für mehr als 300 US-Dollar verkaufen. Damit würde sie jedoch für den Konsumenten unattraktiver werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
    Schwerlastverkehr
    Oberleitung - aber richtig!

    Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

    1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
    2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
    3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

    Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
    Urheberrecht
    Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

    Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
    Von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
    2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
    3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

      •  /