Abo
  • Services:

PlayStation 2: Bessere Hardware-Ausstattung in EU und USA?

Gerüchte zu Sonys PlayStation2-Plänen

Laut dem Nachrichtendienst Bloomberg hat ein Sony-Sprecher inoffiziell angekündigt, die PlayStation 2 in den USA und der EU zum Marktstart mit zwei Hardware-Erweiterungen auszuliefern, die in der japanischen Konsole noch nicht integriert sind. Gerüchten zufolge handelt es sich dabei um ein Modem und eine Festplatte.

Artikel veröffentlicht am ,

PlayStation 2
PlayStation 2
Laut dem Bloomberg-Report ist Sony Computer Entertainment America (SCEA) derzeit in Kontakt mit Hardware- und Computerherstellern, um die Kapazität der Festplatte und andere "wichtige Details" festzulegen. Bisher hieß es, dass Sony erst im Laufe des Jahres 2001 mit einer optional erhältlichen Festplatte auf den Markt kommen würde.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. Dataport, Bremen, Halle (Saale), Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel

Etwas sonderbar mutet das Gerücht um ein beigepacktes Modem an. Bisher verlautete Sony immer, dass ein Modem für die hohen Anforderungen nicht ausreichend sei und dass ab 2001 ein Breitband-Zugang ermöglicht werden soll. Während in Japan der Breitband-Zugang in greifbarer Nähe ist, sieht es jedoch in den USA und vor allem Europa noch nicht ganz so rosig aus. Das und der im Internet-Bereich immer stärker werdende Konkurrent Sega sowie Microsofts X-Box-Pläne könnten Sony zum Umdenken bewogen haben.

Zu den Gerüchten äußert sich Sony unterdessen nicht. Erst auf der im Mai stattfindenden Entertainment-Messe E3 in Los Angeles soll offiziell verkündet werden, wann genau, mit welcher Ausstattung und für welchen Preis die PlayStation 2 in den USA und Europa erscheint.

Kommentar:
Spannend wird vor allem die Höhe des Preises, denn mit der zusätzlichen Hardware müsste Sony die Konsole für mehr als 300 US-Dollar verkaufen. Damit würde sie jedoch für den Konsumenten unattraktiver werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 6,37€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,82€

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /