Abo
  • Services:

Drahtloser Palm-Konkurrent aus Kanada

RIM Proton als Kreuzung zwischen Pager und PDA

Der PalmPilot bekommt wieder Konkurrenz - diesmal aus dem hohen Norden. Der RIM 957 Wireless Handheld von Research in Motion (RIM) ist eine Kreuzung aus Zweiwege-Pager und PDA.

Artikel veröffentlicht am ,

RIM 957
RIM 957
Das Gerät ist mit einem Intel-Prozessor und 5MB Flashmemory ausgestattet und besitzt eine kleine Tastatur sowie ein eingebautes Funkmodem. Neben E-Mailsoftware ist ein Terminkalender implementiert.

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  2. Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin GmbH (KBB), Berlin

Der Hersteller arbeitet nach eigenen Angaben an einer WAP-Variante, um auch Webseiten auf dem Gerät darstellen zu können. Als WAP-Browser kommt Neomar zum Einsatz, der auch in künftigen Palm-Produkten eingesetzt werden soll.

In Nordamerika wird das Gerät im Mai erwartet und soll rund 500,- Dollar kosten. Der monatliche Bezugspreis für die drahtlose Netzverbindung soll bei pauschal 40,- Dollar liegen.

Der Service wird wie beim Palm VII über Bell South abgewickelt. Anders als bei Letzterem wird das Gerät allerdings keine "Einwahl" vornehmen müssen sondern immer empfangsbereit sein. Damit wäre beispielsweise auch eine mobile ICQ-Variante möglich.

Mit dem RIM 957 soll man auch auf bereits bestehende E-Mailaccounts zugreifen können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 18,49€
  4. (-82%) 5,50€

Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Security: Vernetzte Autos sicher machen
Security
Vernetzte Autos sicher machen

Moderne Autos sind rollende Computer mit drahtloser Internetverbindung. Je mehr davon auf der Straße herumfahren, desto interessanter werden sie für Hacker. Was tun Hersteller, um Daten der Insassen und Fahrfunktionen zu schützen?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Alarmsysteme Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Autos
  2. Netzwerkanalyse Wireshark 3.0 nutzt Paketsniffer von Nmap
  3. Sicherheit Wie sich "Passwort zurücksetzen" missbrauchen lässt

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

    •  /