Spieletest: Need for Speed Porsche - Rennspiel in Perfektion

Screenshot #2
Screenshot #2
Spielmodi gibt es wieder mehr als genug - vom schnellen Einzelrennen über Knockout und Meisterschaft ist alles vorhanden. Besonders motivierend ist der neuartige Evolution-Modus, der einem die Möglichkeit gibt, im Laufe simulierter Jahre die Geschichte des Autokonzerns mitzuerleben. Aber auch als Werksfahrer kann man sich nun auf die Strecke begeben und seine Fähigkeiten als Testfahrer unter Beweis stellen.

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d) Personalmanagementsoftware
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
  2. Analyst:in für Schaden- und Netzwerkcontrolling
    HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
Detailsuche

Screenshot #3
Screenshot #3
Die Grafik ist einmal mehr über jeden Zweifel erhaben - was die Strecken an Detailreichtum und Lichteffekten bieten, übertrifft alles bisher Gesehene. Derartige Präsentation hat selbstverständlich ihren Preis; über einen Pentium II, einen 3D-Beschleuniger und 64MB RAM sollte man zumindest verfügen, um das Spiel wirklich genießen zu können.

Fazit:
Electronic Arts hat es mal wieder geschafft und präsentiert mit Need for Speed Porsche die neue Referenz im Rennspielgenre. Die neuartigen Spielmodi, das fantastische Streckendesign und unzählige Tuningmöglichkeiten sorgen für eine Langzeitmotivation und Begeisterung, die nur wenige andere Programme bieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Need for Speed Porsche - Rennspiel in Perfektion
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Naomi "SexyCyborg" Wu
Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
Artikel
  1. Akamai: Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen
    Akamai
    Steigende Nachfrage für illegale Kopien von Filmen

    Durch die vielen neuen Streaming-Dienste ist illegales Filesharing wieder stark im Kommen.

  2. Coronapandemie: 42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen
    Coronapandemie
    42,6 Millionen mehr digitale Impfzertifikate als Impfdosen

    Einem Medienbericht zufolge gibt es eine Lücke zwischen ausgestellten Impfnachweisen und verabreichten Dosen. Diese wird sogar noch größer.

  3. VDSL-Mietpreiserhöhung: Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich
    VDSL-Mietpreiserhöhung
    "Sie investieren nicht in Netzausbau, aber beschweren sich"

    Die Deutsche Telekom hat die Kritiken von 1&1, Vodafone und Telefónica erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RX 6900 XTU 16GB 1.449€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Acer Gaming-Monitor 119,90€ • Logitech Gaming-Headset 75€ • iRobot Saugroboter ab 289,99€ • 1TB SSD PCIe 4.0 128,07€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • LG OLED 65 Zoll 1.599€ [Werbung]
    •  /