Abo
  • Services:

CDV-Aktie 23fach überzeichnet

Ausgabekurs beträgt 45 Euro

Die 254.097 Aktien der CDV Software Entertainment AG (Karlsruhe) werden zum Emissionskurs von 45 Euro am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse platziert.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit liegt der Preis der Aktie am oberen Ende der Bookbuilding-Spanne von 40 bis 45 Euro. Die Emission war nach Angaben der K/L/M Equity AG Wertpapierhandelsbank 23fach überzeichnet. Während der Zeichnungsfrist vom 11. bis 13. April wurden bei den Konsortialbanken K/L/M Equity AG Wertpapierhandelsbank, M.M.Warburg & CO KGaA und Close Brothers Equity Markets S.A. sowie dem als selling agent fungierenden Virtuellen Emissionshaus Zeichnungsaufträge über mehr als 264 Millionen Euro eingereicht.

Stellenmarkt
  1. Conciliamus GmbH, Berlin
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Ausgegeben werden 231.417 Aktien, die alle aus einer Kapitalerhöhung stammen, von insgesamt 810.000 Inhaber-Stückaktien. Für die Mehrzuteilungsoption (Greenshoe) stellen die Altaktionäre 22.680 Aktien zur Verfügung. Nach Ausübung des Greenshoe liegt der free float der CDV-Aktie bei knapp über 30 Prozent.

Die CDV-Aktie wird erstmals am 17. April 2000 am Neuen Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Dem Unternehmen fließen durch den Börsengang rund 10 Millionen Euro zu.

Der Emissionserlös soll vor allem der Finanzierung des weiteren Wachstums, insbesondere durch Investitionen in die Entwicklung eines Katalogs von interaktiven Medieninhalten (vorwiegend Entertainment Software Produkte) sowie durch das Erschließen von Auslandsmärkten verwendet werden.

Die CDV Software Entertainment AG wurde 1989 aus einer "Studentenbude" heraus gegründet. Den Vorstand bilden die Gründer Wolfgang Gäbler und Christina Oppermann sowie der ehemalige Psygnosis-Manager Christoph Gerlinger.

CDV beschäftigt am Firmensitz Karlsruhe 50 Mitarbeiter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. 915€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /