Activision setzt auf Onlinespiele & Next-Generation-Konsolen

Restrukturierung verlangt Opfer

Activision wird sich durch eine Umstrukturierung auf die Konsolen-Systeme der nächsten Generation und auf das Internet konzentrieren. Zusätzlich wird der Entwickler, Publisher und Distributor von Anwender- und Unterhaltungssoftware in Zukunft stärker auf den Direktvertrieb setzen. Einige unrentable Spiele werden zudem keine Fortsetzungen mehr erfahren, dazu gehören leider auch einige gute Titel.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen der Umstrukturierung wird die Activision-Tochter Expert Software, ein Anbieter von Niedrigpreis-Softwaretiteln, in HeadGames eingegliedert. Der preisgünstige Softwarebereich wird so auf eine Geschäftseinheit reduziert. Als Teil der Konsolidierung stellt Activision mehrere Produktlinien von Expert ein und baut dort eine beträchtliche Anzahl an Stellen ab.

Inhalt:
  1. Activision setzt auf Onlinespiele & Next-Generation-Konsolen
  2. Activision setzt auf Onlinespiele & Next-Generation-Konsolen

"Wir haben bereits mit der Zusammenlegung von Expert Software und HeadGames Publishing begonnen, inklusive der Schließung des Experts Hauptsitzes in Miami. Diese Maßnahmen werden unseren preisgünstigen Softwarebereich weitaus profitabler machen", erklärt Ron Doornink, President und COO von Activision Inc. den Schritt.

Activision hat zudem sein Produktportfolio geprüft und entschieden, mehrere Produktlinien einzustellen, "die kein Potenzial für Next-Generation-Konsolen oder Online-Spiele bieten oder sich als nicht ausreichend profitabel erwiesen haben", so die Pressemitteilung. Betroffen sind - zum Leidwesen vieler Fans - die Marken Jack Nicklaus, Heavy Gear, Interstate und Battlezone. Zwar ist gerade Battlezone eher ein Netzwerk- und Onlinespiel, doch verkaufte es sich trotz guter Testberichte nicht sonderlich gut.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Activision setzt auf Onlinespiele & Next-Generation-Konsolen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apple Watch Ultra im Test
Tolle Sportuhr - und trotzdem Trainingsbedarf

Akkulaufzeit, Navigation und das Ökosystem: Golem.de ist mit der für ausdauernde Athleten gedachten Sportuhr Apple Watch Ultra unterwegs gewesen.
Von Peter Steinlechner

Apple Watch Ultra im Test: Tolle Sportuhr - und trotzdem Trainingsbedarf
Artikel
  1. Deutscher Entwicklerpreis: Entwickler küren The Wandering Village zum besten Spiel
    Deutscher Entwicklerpreis
    Entwickler küren The Wandering Village zum besten Spiel

    Beste technische Leistung, Innovationspreis und bestes Spiel: The Wandering Village ist der große Gewinner beim Deutschen Entwicklerpreis 2022.

  2. Cyberone: Xiaomis Roboter spielt Schlagzeug
    Cyberone
    Xiaomis Roboter spielt Schlagzeug

    Xiaomis Cyberone-Roboter versucht sich als Drummer - menschliche Schlagzeuger müssen allerdings wohl noch nicht um ihre Jobs bangen.

  3. Responsible Disclosure: Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer
    Responsible Disclosure
    Obi macht das Melden einer Sicherheitslücke schwer

    Ein Sicherheitsforscher hat eine Lücke bei mehreren Unternehmen und Stadtverwaltungen gemeldet. Obi machte es ihm besonders schwer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus RTX 4080 1.399€ • PS5 bestellbar • Gaming-Laptops & Desktop-PCs -29% • MindStar: Sapphire RX 6900 XT 799€ statt 1.192€, Apple iPad (2022) 256 GB 599€ statt 729€ • Samsung SSDs -28% • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • Google Pixel 6 & 7 -49% • [Werbung]
    •  /