• IT-Karriere:
  • Services:

Studie: Viele Online-Händler vor dem Aus

Forrester: Die meisten Online-Händler werden bis 2001 untergehen

Durch eine Kombination von Unterfinanzierung, steigendem Wettbewerbsdruck und dem Abzug von Investitionskapital werden die meisten Internet-Händler bis 2001 untergehen. Zu diesem Schluss kommt eine Forrester-Research-Untersuchung.

Artikel veröffentlicht am ,

"Es wird Zeit, den Tatsachen ins Auge zu schauen: Der Hype um Online-Handel ist vorbei", sagt Joe Sawyer, Senior Analyst bei Forrester.

Stellenmarkt
  1. Media Cologne GmbH, Hürth
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Forrester geht davon aus, dass die Konsolidierung in drei Wellen vonstatten gehen wird. Zunächst werden Unternehmen, die Artikel des täglichen Bedarfs wie Bücher, Software und Blumen anbieten, bis Herbst eine Konsolidierung erfahren, die sich durch sinkende Wachstumsraten auszeichnet. In zweiter Linie werde es Händler von Produkten mit geringen Margen wie Spielzeug und Consumer-Elektronik treffen.

Lediglich Händlern von hochwertigen Markenartikeln wie Kleidung und Möbeln geben die Forrester-Analysten eine Chance.

Die Unternehmen sollen sich nach Meinung von Forrester auf hohe Handelsvolumen bei sinkenden Transaktionskosten konzentrieren. Eine große loyale Käuferbasis, In-House Fulfillment und eine solide internationele Organisation halten die Anaylsten ausschlaggebend für das Überleben. Die Unternehmen müssten sich durch Service und nicht durch Features unterscheiden, die früher oder später sowieso kopiert würden.

Forrester unterstreicht damit eine Untersuchung des Marktforschungsinstituts Pegasus, das Ende März eine Liste von 51 gefährdeten Internet-Firmen aufgestellt hatte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)

Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /