Abo
  • Services:
Anzeige

Neues Fernabsatzgesetz stärkt Verbraucherrechte

Unternehmen müssen Kosten für Rücksendungen tragen

Mit dem am 13. April verabschiedeten Fernabsatzgesetz will der Gesetzgeber eine Reihe von Regelungen zugunsten der Verbraucher einführen. Damit entstehen auch neue Rahmenbedingungen für den E-Commerce, denn neben dem Einkauf per Katalog, Brief oder Telefon schließt das Gesetz auch Online-Einkäufe ein.

Anzeige

Mit dem Gesetz soll eine EG-Richtlinie aus dem Jahre 1997 in deutsches Recht umgesetzt werden. Die neuen Vorschriften sollen weitgehend am 1. Juni, Änderungen am Verbraucherkreditgesetz sowie am Gesetz über den Widerruf von Haustürgeschäften am 1. Oktober dieses Jahres in Kraft treten.

Zu beschlossenen Änderungen zählt unter anderem eine Regelung, die im Falle eines Widerrufs bzw. Rückgabe einer Bestellung das Unternehmen und nicht den Verbraucher mit den Kosten für die Rücksendung belastet. CDU/CSU und FDP bestanden demnach vergeblich auf einer ursprünglichen Formulierung der Regierung, der zufolge der Verbraucher die Kosten zu tragen habe, wenn dies im Vertrag vorgesehen gewesen sei.

Als Ausnahme hatten die Oppositionsfraktionen lediglich vorsehen wollen, dass der Unternehmer nicht die versprochene, sondern lediglich eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung erbracht habe.

Zudem wurde beschlossen, dem Verbraucher ein Widerrufsrecht von vier Monaten nach der Lieferung von Waren oder nach Vertragsabschluss bei Dienstleistungen einzuräumen, im Regierungsentwurf waren lediglich drei Monate vorgesehen. Das neue Gesetz enthält zudem eine Bestimmung, dass Kreditinstitute Aufwendungsersatz für die Benutzung von Zahlungskarten oder von deren Daten nur dann verlangen können, wenn diese nicht von einem Dritten missbräuchlich verwendet worden sind.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München oder Augsburg
  2. Woodmark Consulting AG, Düsseldorf
  3. MAHLE International GmbH, Stuttgart
  4. Ratbacher GmbH, Frankfurt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich
  3. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: Die machen's einfach...

    Kleba | 19:06

  2. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    Phantom | 19:05

  3. Re: streaming ist alles andere als live...

    a140829 | 18:54

  4. Re: "weniger GPU-Spannung der Chiptakt und die...

    Seroy | 18:51

  5. Re: wer bekommt eigentlich alles Android 8?

    Crossfire579 | 18:47


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel