SAP bietet Trust Center für mySAP.com an

Beglaubigte Firmen- und Benutzerdaten für sicheren E-Commerce

Die SAP AG kündigte ein Trust Center für mySAP.com an, das neben virtuellen Marktplätzen und personalisierbaren Arbeitsoberflächen auch Branchenlösungen für die elektronische Geschäftsabwicklung bieten soll.

Artikel veröffentlicht am ,

MySAP.com-Kunden können über das Trust Center digitale Zertifikate verwenden, die den Anwendern einen sicheren Zugriff auf Anwendungen und Dienste aus mySAP.com und dem Internet gewährleisten sollen.

Stellenmarkt
  1. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel
  2. Product Designer UX/UI (m/f/d)
    ToolTime GmbH, Berlin
Detailsuche

Zusätzlich können beispielsweise Chipkarten in das Trust Center integriert werden. "Da unsere Kunden ihre weltweite Geschäftstätigkeit zunehmend elektronisch via Internet abwickeln, müssen sie sich darauf verlassen können, dass ihre Daten und Transaktionen optimal gesichert sind", erklärt SAP- Vorstandsmitglied Gerhard Oswald.

"Mit dem neuen Trust Center der SAP können unsere Kunden ohne großen Aufwand die Sicherheitsstandards des Internets umsetzen und sich die Datenschutzmechanismen von mySAP.com zu Nutze machen".

Der an der Zertifikatsnorm X.509 ausgerichtete mySAP.com- Pass enthält beglaubigte Benutzer- und Firmendaten. Über ihn können Informationen verschlüsselt und sicher über Intranets oder offene Internetverbindungen übertragen werden. Unternehmen, die das Trust Center der SAP einsetzen, sollen damit die Gewissheit bekommen, dass nur berechtigte Partner und Mitarbeiter auf klassifizierte Daten zugreifen und im Namen des Unternehmens auf mySAP.com oder anderen virtuellen Marktplätzen Geschäfte tätigen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /