Abo
  • Services:
Anzeige

Studie über Entlohnung von Managern in Internet-Unternehmen

Geringe Grundgehälter und hohe Aktienanteile

Führungskräfte von börsennotierten Internet-Unternehmen in den USA werden primär aktienbasiert vergütet. 72 Prozent der sogenannten dot.com-Unternehmen setzen Aktien ein, um ihre Manager zu entlohnen. Dies ist das Ergebnis der jetzt von PricewaterhouseCoopers vorgelegten Vergütungsstudie "A Study of Compensation in Public Internet Companies".

Anzeige

Untersucht wurde die Vergütungspraxis für die 15 Top- Führungspositionen in 112 amerikanischen Internet- Unternehmen aus den Bereichen Software, Dienstleistungen, Medien und Technologie im Jahre 1999. 71 Prozent der befragten dot.com-Unternehmen sind in den letzten drei Jahren an die Börse gegangen.

Wie die Studie zeigt, war das fixe Jahresgehalt eines CEOs mit durchschnittlich 312.899 US-Dollar vergleichsweise niedrig. Die Grundgehälter von Top-Managern aus anderen Branchen lagen bei 478.980 US-Dollar. Der CEO eines Internet-Unternehmens hielt jedoch im Schnitt 12,1 Prozent der Aktien seines Unternehmens und kam damit auf eine jährliche Gesamtvergütung von 1,74 Millionen US-Dollar. Der Gesamtwert der von den befragten CEOs gehaltenen Aktien lag bei 468,5 Millionen US-Dollar.

Ähnlich ist die Vergütungsstruktur bei den Chairmen. Auch sie erhielten eine relativ niedrige Barvergütung von durchschnittlich 318.502 US-Dollar, waren jedoch mit 21,9 Prozent an ihrer Firma beteiligt und erreichten somit eine Gesamtdirektvergütung von 1,03 Millionen US-Dollar. Insgesamt hatte das Aktienpaket aller befragten Chairmen einen Wert von 3,28 Milliarden US-Dollar.

Ein deutlicher Unterschied zeigte sich zwischen den Unternehmensgründern und denjenigen CEOs und Chairmen, die erst später zum Unternehmen kamen. Das Gehalt der Gründer war im Schnitt um 50 Prozent niedriger, ihr Aktienanteil am Unternehmen jedoch erheblich höher als der Anteil der Nicht-Gründer.

"Für StartUp-Unternehmen ist es nicht ungewöhnlich, ihre Top-Führungskräfte und auch ihre Mitarbeiter auf Aktienbasis zu vergüten. Dies bietet ihnen bessere Möglichkeiten, Leistungsträger zu rekrutieren und zu halten. Internet-Unternehmen praktizieren diese Art der Vergütung aber weitaus häufiger als andere StartUps", erläutert Andreas Hanitsch, leitender Partner bei PricewaterhouseCoopers für den Bereich Technologie, Telekommunikation und Medien.

Hanitsch zufolge wird die von den amerikanischen dot.com-Unternehmen forcierte Vergütungspraxis auch Vorbildcharakter für Deutschland haben. Auch werden Auswirkungen auf traditionelle Unternehmen nicht ausbleiben, die zunehmend Tochtergesellschaften im E-Business-Bereich gründen. Um finanzielle Anreize für Top-Manager bieten zu können, werden sie ebenfalls über alternative Wege - wie den Gang an die Börse - nachdenken müssen.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. HAGEMEYER Deutschland GmbH & Co. KG, München
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. CompuGroup, Koblenz, Bochum


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Lüge...

    No name089 | 04:17

  2. Re: Homescreen unbrauchbar!

    No name089 | 04:14

  3. Jeder der neun Platter ...

    amagol | 04:04

  4. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 04:02

  5. Re: Wie halten die das Helium da drin?

    maverick1977 | 03:33


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel