Abo
  • Services:

Undelete 2.0 - Rettungsanker für wichtige Daten

Server- und Workstation-Version für Windows NT/2000 verfügbar

Der Verlust wertvoller Daten ist der Albtraum jedes Netzwerkadministrators. Solche Horrorszenarien von vornherein ausschließen will Undelete zur Wiederherstellung von Daten.

Artikel veröffentlicht am ,

In der neuen Version Undelete 2.0 für Windows NT/2000 treten zu den Funktionen der Vorgängerversion schnellere Suchfunktionen und eine Erweiterung der Verzeichnisstruktur, welche über eine zweigeteilte grafische Benutzeroberfläche leichter zu verwalten ist.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Köln, Strausberg, München
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Zusätzlich zur Funktionalität der Workstation-Version, die lokalen Schutz für Windows NT/2000 verspricht, bietet die Server-Version mit dem Administrator-Modul die Möglichkeit, Datenrettung über das Netz zu betreiben.

Über Undelete für Windows-NT/2000-Server, das auch auf einer Workstation installiert werden kann, wird dem Netzwerkadministrator die Möglichkeit geboten, eine Verbindung zu jedem PC des Netzwerkes herzustellen, auf dem Undelete zuvor installiert wurde. Über diese Verbindung kann der Administrator nicht nur eine Fernkonfiguration durchführen; er kann sich auch jede Datei, die sich in einem beliebigen "Papierkorb" im Netzwerk befindet, anzeigen lassen und je nach Gusto wiederherstellen.

Sind Server- und Workstation-Versionen im System installiert, fängt der netzwerkfähige Wiederherstellungskorb auch die Dateien auf, die über den Dateimanager, die Befehlszeile oder eine andere Anwendung, die den Papierkorb von Windows NT/2000 umgeht, gelöscht wurden. Landet die Datei wider Erwarten doch nicht im Wiederherstellungskorb, kann der Administrator Undelete 2.0 für Windows NT/2000 dazu nutzen, alle Festplatten zu durchsuchen, auf denen Undelete installiert worden ist. Ist die verlorengegangene Datei gefunden, kann er sie wiederherstellen, ohne seinen Schreibtisch verlassen zu müssen.

Die Server- wie die Workstation-Versionen erlauben im Nachhinein, auch wenn Undelete zuvor nicht installiert worden ist, mithilfe der zum Programm gehörenden CD-ROM eine separate Notfallwiederherstellung (Emergency Undelete) durchzuführen. Dies geschieht über die Festplatte, indem NTFS- bzw. FAT-Partitionen nach Dateien durchsucht werden, die zwar gelöscht, jedoch noch wiederherstellbar sind.

Die Netzwerksicherheit soll garantiert werden, indem nur der Besitzer einer Datei oder der zuständige Netzwerkadministrator Dateien aus dem Recyclingkorb wiederherstellen darf. Nur der Administrator besitzt die Rechte, Undelete für Windows NT/2000 über die Festplatte auszuführen.

Undelete 2.0 Workstation für Pentium-, X86- oder Alpha-Rechner mit Windows NT oder Windows 2000 Professional Workstation ist in einer englischsprachigen Version für 219,- DM verfügbar, die Serverversion kostet 969,- DM. Undelete 2 ist auch in einer 30-Tage-Testversion verfügbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /