Tochter der egi.sys AG übernimmt "Poser" von MetaCreations

Poser-Schöpfer Larry Weinberg übernimmt die Weiterentwicklung

Die Tübinger egi.sys AG hat die 3D-Modelling-Software Poser und Office Advantage von MetaCreations erworben. Erst vor kurzem hatten Adobe und Corel Software von MetaCreations erworben, da sich das kalifornische Unternehmen in Zukunft auf sein Internet-geeignetes 3D-Dateiformat MetaStream konzentriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Poser ist eine für Mac- und Windows-Systeme erhältliche preisgekrönte Software zur Erstellung und Animation von realistisch wirkenden Figuren, Tieren und Menschen. Office Advantage ist ein Plug-In für Microsoft Office, um Präsentationen optisch opulent aufbereiten zu können.

Stellenmarkt
  1. Information Security Officer (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Softwareentwickler C++ (m/w/d)
    vitero GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Die egi.sys AG gehört zu den weltweit größten Entwicklern und Distributoren von 3D-Grafiksoftware. Über ihre neu gegründete amerikanische Tochter Curious Labs in Santa Cruz, Kalifornien, sollen die Produkte weiterentwickelt, vermarktet und vertrieben werden.

"Poser und Office Advantage passen ideal in unser Portfolio und die Planungen von egi.sys AG. Damit kommen wir unserem Vorhaben, im 3D-Visualisierungsprogramm neue Standards zu setzen, ein beträchtliches Stück näher", erklärte egi.sys-Vorstand Wolfgang.

Larry Weinberg, Schöpfer von Poser und leitender Ingenieur bei MetaCreations, Seath Ahrens (Ingenieur) und Steve Cooper (Produkt Manager von Poser) sind Mitbegründer von Curious Labs.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Hardware-Test
Schrauber aller Länder, vereinigt euch!

Der modulare Framework Laptop ist ein wahrgewordener Basteltraum. Und unsere Begeisterung für das, was damit alles möglich ist, lässt sich nur schwer bändigen.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Hardware-Test: Schrauber aller Länder, vereinigt euch!
Artikel
  1. Rohstoffe: Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
    Rohstoffe
    Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise

    Die Lithiumknappheit treibt Kosten für Akkuhersteller in die Höhe und lässt Alternativen attraktiver werden.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  2. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  3. Wochenrückblick: Zu viele Zertifikate
    Wochenrückblick
    Zu viele Zertifikate

    Golem.de-Wochenrückblick Zu viele Impfzertifikate und zu lange Kündigungsfristen: die Woche im Video.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u.a. HP Omen 25i 165 Hz 184,90€) • MindStar (u.a. Patriot Viper VPN100 1 TB 99€) • HyperX Streamer Starter Set 67€ • WD BLACK P10 Game Drive 5 TB 111€ • Trust GXT 38 35,99€ • RTX 3080 12GB 1.499€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen [Werbung]
    •  /