Abo
  • Services:
Anzeige

Voodoo4 und 5 für Macintosh - 3dfx nennt Produkt-Details

3dfx macht ATI mit schnellen Mac-Grafikkarten Konkurrenz

3dfx hatte bereits im Januar angekündigt, die Ende April/Anfang Mai für PC erscheinenden Voodoo4- und Voodoo5-Grafikkarten in einer speziellen Version auch für Apples Macintosh-Plattform anbieten zu wollen. Nun hat der Grafikkartenhersteller konkrete Mac-Produkte und deren Preise genannt.

Anzeige

Die Grafikkarten "Voodoo4 4500 PCI for Mac" und "Voodoo5 5500 PCI for Mac" werden die ersten Produkte sein, die 3dfx direkt als Mac-Produkte anbietet. Bisher hatten Mac-Anwender nur die Möglichkeit, die für PC gedachten PCI-Versionen der bereits seit längerem erhältlichen Voodoo2- und Voodoo3-Grafikkarten per im Internet zu findendem BIOS-Update und entsprechenden Treibern für ihr System tauglich zu machen. Mit den neuen speziell für Mac gedachten Grafikkarten soll die Installation vereinfacht und der Support für die Plattform verbessert werden.

Die Voodoo4 4500 PCI wird mit einem VSA-100-Grafikchip, einem 350MHz RAMDAC und 32MByte RAM ausgerüstet sein. Die Karte kann pro Taktzyklus zwei Pixel berechnen und bietet eine Füllrate von 333 Millionen Pixeln/Sekunde. Auf 3dfx' 3D-Grafik-verschönernde T-Buffer-Effekte inklusive Anti-Aliasing muss bei der Voodoo4 4500 übrigens verzichtet werden, da sie nicht genug Leistung dafür bietet. Ihr Preis soll unter 200,- US-Dollar liegen.

Die Voodoo5 5500 PCI besitzt zwei VSA-100-Grafikchips und 64MByte RAM. Damit sollen höhere Auflösungen und Pixel-Tiefen mit Anti-Aliasing für die gesamte Spielegrafik und T-Buffer-Effekte ermöglicht werden. Dank der kombinierten Leistung beider Grafikchips berechnet die Karte pro Taktzyklus vier Pixel gleichzeitig und bietet eine Füllrate von 677 Millionen Pixel/Sekunde. Der Preis soll bei 329,- US-Dollar liegen.

Sowohl die Voodoo4 4500 PCI als auch die Voodoo5 5500 PCI unterstützen herkömmliche Monitore und digitale Flachbildschirme mit DVI-Eingang, wie z.B. Apples Cinema-Display. Treiber für Apples kommendes Betriebssystem MacOS X sollen mitgeliefert werden. Die Schnittstellen OpenGL, GLIDE und Quickdraw 3D Rave werden unterstützt.

Voodoo4 4500 PCI und Voodoo5 5500 PCI für den Mac sollen im zweiten Quartal geliefert werden.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. SmartRay GmbH, Wolfratshausen
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Was ist mit java script ?

    LokiLokus | 18:26

  2. Re: Linux?

    EQuatschBob | 18:24

  3. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    PitiRocker | 18:23

  4. Re: Rechtssystem untergraben

    pythoneer | 18:21

  5. Re: K.O.-Kriterium Tastatur

    DetlevCM | 18:21


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel