Abo
  • Services:

T-Online tiefer in die Verlustzone gerutscht

6 Millionen DM Verlust in 2 Monaten

Deutlich tiefer in die Roten Zahlen soll Europas größter Internetanbieter, T-Online, in den ersten beiden Monaten des Jahres gerutscht sein, das berichtet die Financial Times Deutschland.

Artikel veröffentlicht am ,

Hatte T-Online im Vorjahr noch etwa 4 Millionen DM Gewinn verbuchen können, schreibe man jetzt 6 Millionen DM Verlust im gleichen Zeitraum, so das Blatt.

Die FTD vermutet auf Basis der internen Zahlen, dass das Ergebnis der Firma in diesem Jahr noch deutlich negativer ausfallen könnte als im letzten Jahr. Insbesondere der Börsengang werde das Ergebnis belasten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 1,25€
  3. (-68%) 12,99€
  4. (-76%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /