Abo
  • Services:

Lycos soll schneller und komfortabler werden

Erneuerte Suchmaschine verspricht qualitativ bessere Suchergebnisse

Die deutschsprachige Version der Suchmaschine Lycos startet am 17. April im neuen Gewand: Auf einer neu gestalteten Oberfläche sollen Lycos-Nutzer in Zukunft zuerst eine gezielte Qualitätsauswahl von Links präsentiert bekommen. Eine sowohl maschinell als auch redaktionell erstellte Liste der 10 relevantesten Suchergebnisse zu jedem Begriff soll sofort konkrete Antworten auf Anfragen liefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Lycos soll treffsicherer werden
Lycos soll treffsicherer werden
Lycos' Direct-Hit-Technologie und der neue Lycos-Katalog sollen zusammen mit den zahlreichen Resultaten der Spidersuche möglichst relevante Ergebnisse liefern. Diese sollen übersichtlich an den Anfang der Suchergebnislisten platziert werden. Außerdem sollen mit Hilfe der "Popularity Engine" die meistfrequentierten Adressen zu jeder Suchanfrage geliefert werden, sozusagen als eine Qualitätsprüfung durch die Nutzer. Die gewohnten Ergebnislisten werden trotz der Neuerungen weiterhin zur Verfügung stehen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Böblingen
  2. Schwarz IT KG, Neckarsulm

"Unser Ziel ist, Internet-Nutzer mit Lycos schneller und komfortabler genau zu den Links und Inhalten zu bringen, die sie tatsächlich suchen. [...] Indem wir Software- und Manpower-basierte Techniken zusammenbringen, trifft Lycos entscheidend schneller ins Schwarze", begründet Marc Stilke, als Managing Director bei Lycos Europe für die Suchmaschinen und den Bereich Content verantwortlich, die Innovationen bei Lycos.

Für den neuen Lycos-Katalog sichtet täglich eine eigene 15-köpfige Redaktion Websites und Webseiten aus allen Themenbereichen des Internets, die sie auf Aussagekraft und Funktionalität prüft. Die besten Links werden den Usern mit einem Kurzprofil als Empfehlung angeboten. Parallel dazu erhält Lycos ein neues Homepage-Design, um die Resultate noch schneller und übersichtlicher zu präsentieren.

Neben bereits erfahrenen Suchmaschinen-Nutzern sollen besonders Neueinsteiger durch die einfache Benutzerführung profitieren und ohne Umwege und Frustrationen zu den gewünschten Ergebnissen kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 23,99€
  2. ab 899,00€ (jetzt vorbestellbar!)
  3. (aktuell u. a.Intenso 128 GB microSDXC 10,99€, Verbatim 128 GB USB-Stick 12,99€)
  4. (-80%) 1,99€

Folgen Sie uns
       


Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert

Wie funktioniert ein Cocktail-Mixer aus dem 3D-Drucker? Wir haben uns den Hector 9000 des Chaostreffs Recklinghausen mal vorführen lassen und ein bisschen nachgebaut.

Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /