Abo
  • Services:

VitalSuite 7.1 - Erweiterte Netzwerk-Überwachung

Performance Management auch für neue Komponenten und Anwendungen

Lucent Technologies NetworksCare bringt mit VitalSuite 7.1 eine neue Version seines Software-Pakets zur Überwachung von Netzwerken und darin laufenden Applikationen heraus. Die Software ermöglicht Netz-Administratoren erweitertes Performance Management, mit dem bei Bedarf jede Netzwerk-Komponente oder neue Anwendung in heterogenen Netzwerken gemanagt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Die in VitalSuite integrierten MIBWorks-Programme (Management Information Bases) zur Sammlung von Leistungsdaten aus den Netzgeräten unterstützen nun weitere Netzkomponenten, darunter auch die neuesten Upgrades von vorhandenen Switches und Routern. Außerdem werden sowohl individuelle als auch standardisierte MIBs unterstützt. So lassen sich neue Netzkomponenten vollständig in die VitalSuite-Lösung integrieren und Kunden-spezifische und vorkonfigurierte Reports generieren.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

VitalSuite 7.1 erweitert den Leistungsumfang auch im Hinblick auf Dial-Up-Dienste, wie sie von Service Providern (SPs) angeboten werden. Mit der Software können nun deren Großkunden den angebotenen Service bei ihren mobilen Anwendern und Tele-Arbeitern fernüberwachen.

Mithilfe des MyVital-Portals und einer Reihe flexibler Report-Funktionen können die SPs ihren Kunden individuelle Informationen über den aktuellen Stand der Service Levels bereitstellen, die "aus der Ferne" auf zentrale Anwendungen zugreifen. Unternehmenskunden können so überprüfen, ob der SP ihre Anforderungen erfüllt und ob die Service Level Agreements eingehalten werden. Dazu stellt Lucent NetworkCare ein Tool zur Verfügung.

Mithilfe des Business Transaction Management System (BTMS) können VitalSuite-Anwender kundenspezifische Geschäftsabläufe sowie die Aktivität von Netz und darin laufenden Anwendungen identifizieren, aufzeichnen und definieren. Mit der neuen Version erstreckt sich diese Funktion nun auch auf Geschäftsprozesse zwischen unterschiedlichen Unternehmen. Mit VitalAgent verfolgt der Anwender eine Transaktion vom Browser über die gesamte Netz-Infrastruktur bis zum Bestimmungspunkt im anderen Unternehmen und zurück.

VitalSuite 7.1 unterstützt eine Reihe neuer Netz-Komponenten und -Umgebungen, zum Beispiel ATM Switches von Cisco und Nortel Networks. Außerdem unterstützt VitalSuite 7.1 den neuen Monitoring-Standard (SMON) für künftige Backbone-Umgebungen. In Legacy-Mainframe-Umgebungen unterstützt die Software CIP-Karten von Cisco.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,49€
  2. (u. a. TomTom Via 135 M Europe Trafiic inkl. Free Lifetime Maps 109,99€)
  3. (aktuell u. a. AMD Athlon 220GE Prozessor 61,90€, Acer Iconia One 10 Tablet-PC 119,90€)
  4. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)

Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Nubia X im Hands on Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

Rohstoffe: Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?
Rohstoffe
Woher kommt das Kobalt für die E-Auto-Akkus?

Für den Bau von Elektroautos werden Rohstoffe benötigt, die aus Ländern kommen, in denen oft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen herrschen. Einige Hersteller bemühen sich zwar, fair abgebaute Rohstoffe zu verwenden. Einfach ist das aber nicht, wie das Beispiel von Kobalt zeigt.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wissenschaft Die Neuvermessung der Welt
  2. Wissenschaft Rekorde ohne Nutzen
  3. Icarus Forscher beobachten Tiere via ISS

Bright Memory angespielt: Brachialer PC-Shooter aus China
Bright Memory angespielt
Brachialer PC-Shooter aus China

Nur ein Entwickler und lediglich eine Stunde Spielzeit - trotzdem wischt das nur rund 6 Euro teure und ausschließlich für Windows-PC erhältliche Bright Memory mit vielen Vollpreisspielen den Boden. Selbst die vollständig chinesische Sprachausgabe stört fast nicht.

  1. Strange Brigade angespielt Feuergefechte mit Mumien und Monstern

    •  /