Abo
  • Services:

Geode GX1 - Nationals Antwort auf Transmetas Crusoe

Integrierter x86-Prozessor mit weniger als einem Watt Stromverbrauch

National Semiconductor liefert ab sofort den neuen Geode-GX1-Prozessor für Internet- und Information-Appliances aus. Die Besonderheiten des GX1 sollen zum einen ein integrierter 2D-Grafikchip und zum anderen ein sehr niedriger Stromverbrauch sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Der in 0,18 Mikron gefertigte x86-Prozessor ist der Nachfolger von Nationals Geode SC1400, der 1999 den erfolglosen MediaGX-Prozessor ablöste. Der GX1 soll sowohl in WebPAD-Geräten als auch Set-Top-Boxen eingesetzt werden können. Er vereint einen mit bis zu 300MHz getakteten Prozessorkern der Pentium-Klasse, einen 2D-Grafikbeschleuniger und Controller für PCI-Bus, Power- und Speichermanagement (Unified Memory Architektur).

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart, München

Der Stromverbrauch des GX1 soll je nach Taktfrequenz und Stromsparfunktion zwischen 0,8 und 1,2 Watt liegen. Bei voller Leistungsaufnahme sollen etwa 1,4 bis 2,4 Watt verbraucht werden. Der GX1-Konkurrent Crusoe verbraucht laut Transmeta ohne Grafikchip zwischen 0,008 (Stand-by) und 2 Watt, allerdings ohne einen integrierten 2D-Grafikchip. Der GX1 kann sich also zumindest dank des geringen Stromverbrauchs recht gut behaupten, wie es mit der Rechenleistung aussieht, wird sich jedoch noch zeigen müssen.

Der Terminal- und Internet-Appliance-Hersteller Wyse hat bereits angekündigt, den neuen GX1-Prozessor einsetzen zu wollen. Dieser ist ab sofort in großen Stückzahlen in EBGA- und CPGA-Prozessor-Gehäusen erhältlich.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 239€ oder 189€ mit 0%-Finanzierung und Gutschein: HARDWARE50 (Vergleichspreis 273,89€)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 379€ (aktuell günstigster 27"-Monitor mit 144 Hz und WQHD)
  4. (u. a. Dragon's Dogma: Dark Arisen für 6,66€ und Disciples III Gold für 1,49€)

Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
Youtube Music im Test
Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

    •  /