Abo
  • Services:

VA Linux Systems bringt preiswerten Linux-PC

Sub-800-Dollar-PC für Software- und Web-Entwickler

VA Linux Systems startet mit dem StartX SP2 eine Serie von Einsteiger-PCs auf Linux-Basis für Entwickler und Studenten.

Artikel veröffentlicht am , Claudia Brasack

Die StartX SP2 PCs sollen in den USA für unter 800,- US-Dollar zu haben sein, ausgestattet mit einem Intel-Celeron-Chip. Wer mehr Geld ausgibt, kann auch einen Pentium II im StartX SP2 erhalten. Als Chipsatz kommt in den Geräten ein Intel 810e zum Einsatz, der zusammen mit einem Pentium II auch 133MHz Front-Side-Bus unterstützt. Dazu kommen zwei Ultra-ATA/66-Festplatten sowie 512MB SDRAM.

Stellenmarkt
  1. LfA Förderbank Bayern, München
  2. ONLINE Schreibgeräte GmbH, Neumarkt in der Oberpfalz

Die StartX-SP2-Geräte sollen sich zudem einfach erweitern lassen, indem sich Festplatten, CD-ROMs Floppy, Prozessor oder Speicher ohne Einsatz von Werkzeug austauschen lassen.

Als Betriebssystem kommt eine von VA Linux erweiterte Version von Red Hat Linux 6.1 zum Einsatz, in Kürze will man aber auch Red Hat Linux 6.2 anbieten. Im Gegensatz zu normalen PCs liefert VA Linux außerdem eine spezielle Tastatur, bei der die Windows-Tasten durch Linux-Tasten mit Pinguin- und VA-Linux-Logo ersetzt wurden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 379€ (aktuell günstigster 27"-Monitor mit 144 Hz und WQHD)
  2. (u. a. Dragon's Dogma: Dark Arisen für 6,66€ und Disciples III Gold für 1,49€)
  3. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)
  4. 19,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 31,49€)

Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Youtube Music im Test: Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial
Youtube Music im Test
Neuer Musikstreamingdienst ist unfertig, hat aber Potenzial

Play Musik hat Google nicht den erhofften Erfolg gebracht. Nun versucht es der Anbieter mit einer Neuausrichtung und integriert die Inhalte des Musikstreamingdienstes in Youtube. Wir sind beim Ausprobieren von Youtube Music auf sonderbare Beschränkungen gestoßen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Spotify-Konkurrent Youtube Music startet Gratis-Musikstreaming in Deutschland

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

    •  /