Abo
  • IT-Karriere:

Drillisch AG gewinnt 49.000 neue Mobilfunk-Teilnehmer

Zuwachs im Vergleich zu 1999 um 104 Prozent

Die Drillisch AG konnte im Mobilfunkbereich im Jahr 1999 insgesamt 138.000 neue Mobilfunkkunden gewinnen. Das machte eine Steigerung von über 104 Prozent aus. Im 1. Quartal 2000 konnten rund 49.000 neue Mobilfunk-Teilnehmer dazugewonnen werden, dies bedeutet einen Zuwachs im Vergleich zum 1. Quartal 1999 um + 104,2 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Drillisch AG rechnet für das erste Quartal 2000 mit einem Gewinn in zweistelliger Millionenhöhe. Geplant sind im Jahr 2000 insgesamt 230.000 neue Mobilfunkkunden. "Insbesondere im Segment der Prepaid-Produkte haben wir uns rechtzeitig am Markt etabliert und profitieren jetzt von der starken Position im Prepaid-Bereich. In diesem Segment sind wir nach Debitel zweitstärkster Anbieter der Service Provider", so Vorstandssprecher Marc Brucherseifer.

Auch der Internet-Bereich entwickelte sich nach Auskunft des Konzerns im ersten Quartal 2000 überplanmäßig. Die geplanten Akquisitionen zum Ausbau des Internet-Content-Angebotes sind erfolgreich abgewickelt worden. Zusammen mit der Web- + WAP-Kombi-Suchmaschine "acoon" sowie mit dem finnischen WAP-Programmierunternehmen und Contentlieferanten "Open-Net Oy" realisiert die Drillisch AG rund 3 Millionen Pageimpressions im Monat. Die Internet-Akquisitionen wurden als share-deals mit einem Wert von weniger als 2 Millionen DM für beide 51 Prozent Mehrheiten verwirklicht. Drillisch beabsichtigt im Laufe dieses Jahres, weitere Akquisitionen auf nationaler und internationaler Ebene zu tätigen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 17,99€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

    •  /