• IT-Karriere:
  • Services:

Sendmail Secure Switch: Geschützter Mailverkehr im Internet

Die Sendmail-Switch-Familie gibt ihr Debüt

Mit der Mail-Routing-Lösung Sendmail Secure Switch will Sendmail Inc. eine neue Technologie der Server-to-Server-Verschlüsselung anbieten. Durch die automatischen Verschlüsselungen der SMTP-Verbindung zwischen Servern würden so Endbenutzer von der Last des Schlüsseltausches z. B. via PGP befreit.

Artikel veröffentlicht am ,

Sendmail Secure Switch zeichnet sich durch eine Verschlüsselung eingehender wie ausgehender Mails auf der Serverebene aus. Das bisher nötige Verschlüsseln der Daten auf dem PC des einzelnen Anwenders werde damit überflüssig. Der Verschlüsselungsprozess erfolgt über Transport Layer Security (TLS), einer Weiterentwicklung von SSL. TLS nutzt zertifikatbasierte Authentifizierung, um die Integrität der Mails zu überwachen und nichtautorisierten Zugriff auf den Mailserver abzuwehren. Zudem befähige TLS den Nutzer, suspekte Mails zu identifizieren und entsprechend zu reagieren, so der Hersteller.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Berlin
  2. ASK Chemicals GmbH, Hilden

Die Architektur von Sendmail Secure Switch erlaubt mehreren Unternehmen, die Sendmail auf ihren Mailservern einsetzen, einen Sicherheitskanal für den Informationsaustausch aufzubauen und das Internet für sichere Datenübertragung zu nutzen. Derart wird der Adressat wie der Absender davon befreit, spezielle Verschlüsselungsprogramme einzusetzen. Secure Switch kann aber auch als Ergänzung in eine Umgebung eingebracht werden, in der PGP oder S/MIME schon genutzt wird. Hier bietet Secure Switch eine zusätzliche Sicherheitskomponente, indem die Adressen des Absenders, des Empfängers und die Subject-Angaben kodiert werden.

Secure Switch ist nur eines von drei Produkten der Sendmail-Switch-Familie. Der kleinere Bruder, das Basismodul Sendmail Switch, bietet die ganze Funktionalität des Open-Source-Produktes Sendmail 8.10 mit dem Mehrwert einer intuitiven grafischen Benutzerschnittstelle. Das dritte Gerät im Bunde ist der Sendmail Multi Switch, eine auf große Unternehmen zugeschnittene Lösung, die mehrere Mail-Server im Verbund betreiben. Dabei wird es möglich, komplexe Mail-Server-Architekturen zentral zu konfigurieren und zu verwalten.

Die komplette Produktlinie ist mit den interaktiven grafischen Benutzerschnittstellen sowie wirksamen Content-Management-APIs (Programmierschnittstellen) ausgestattet. Über die Schnittstellen lassen sich weitere Programme beispielsweise Virenscanner, Spam-Filter etc. integrieren.

Der Sendmail Secure Switch Red Hat Linux oder Solaris ist für 3.638,- DM beim derzeitigen Exklusiv-Distributor Softline verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...
  3. 15,49€

Folgen Sie uns
       


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /